Fotostrecke: Erdbeben in Nepal

Machen Sie sich ein Bild von der SOS-Nothilfe

Am 25. April erschütterte ein schweres Erdbeben der Stärke 7,8 die Region rund um Kathmandu. Unzählige Gebäude, darunter viele Kulturgüter, wurden zerstört. Über 8000 Menschen starben, so aktuelle Meldungen, die UN gehen von 2,8 Millionen Obdachlosen aus. Sofort nach dem Beben haben unsere nepalesischen SOS-Mitarbeiter mit der Soforthilfe begonnen. Die SOS-Kinderdörfer in Nepal verstärken ihre Hilfe beständig und werden Kindern und Familien zudem langfristig unterstützen. Unser Ziel ist, mindestens 20.000 Kinder zu erreichen. Machen Sie sich ein Bild vom Ausmaß der Katastrophe und von der SOS-Nothilfe.