Äthiopien: Biogas von der Farm

Biogasanlage versorgt SOS-Kinderdorf Hawassa mit Energie

Kochen auch ohne Strom: Eine Biogasanlage versorgt das SOS-Kinderdorf im äthiopischen Hawassa zuverlässig mit umweltfreundlicher Energie. Diese kostengünstige und nachhaltige Technologie erleichtert 365 Tage im Jahr den Alltag für Mütter, Kinder und Mitarbeiter im ganzen Kinderdorf - eine echte Alternative angesichts ständiger Stromausfälle.


In Biogasanlagen wird durch die Vergärung von Biomasse, seien es Abfälle oder nachwachsende Rohstoffe, Biogas gewonnen. Dieses kann dann zur Stromerzeugung oder auch für den Gasherd genutzt werden.

Umweltfreundliche Energie aus Biomüll und Kuhmist

Das SOS-Kinderdorf in Hawassa nutzt diese Technologie seit 2012, um das ganze Kinderdorf mit seinen 13 Familienhäusern sowie die dazugehörige Farm mit Energie zu versorgen. Viele Produkte, die bei den SOS-Familien auf den Tisch kommen, sind selbst angebaut und geerntet. Die Farm liefert zudem Biomüll für die Biogasanlage. Dorfleiter Berket Mathewos erklärt: "Wir haben 43 Kühe, die Farm dient hauptsächlich der Gewinnung von Milch und Milchprodukten. Außerdem versorgt uns die Biogas-Anlage mit Energie - viel zuverlässiger, als wir es vorher gewohnt waren."

Biogas erleichtert den Familienalltag


Kochen mit Biogas: SOS-Mutter im Kinderdorf Hawassa.

Wenn SOS-Kinderdorf-Mutter Zenebech früher das Essen für ihre acht Kinder zubereitete, dann brauchte sie dafür oft fünf bis sechs Stunden. Denn aufgrund der ständigen Stromausfälle funktionierte der Elektroherd nicht. Doch jetzt geht alles ganz schnell: Sie hat nun einen Gasherd und kocht mit Biogas. Die Biogas-Anlage erspart ihr eine Menge Arbeit. Doch nicht nur sie ist begeistert. Auch die SOS-Kinder freuen sich, dass ihre SOS-Mama nun mehr Zeit mit ihnen verbringen und ihnen bei den Hausaufgaben helfen kann.

Immer mehr SOS-Kinderdörfer auf der ganzen Welt setzen auf ökologische Technologien im Alltag: So hilft SOS Not leidenden Kindern und Familien und engagiert sich zugleich für den Umweltschutz vor Ort.

Jetzt spenden!

Bitte unterstützen Sie Projekte zum Umwelt- und Klimaschutz in den SOS-Kinderdörfern! Geben Sie Kindern und Familien die Chance auf eine bessere Zukunft.

 Jetzt helfen!