Nachrichten: SOS für Kinderrechte

Mehr Rechte für Kinder! Als familienpädagogischer Vorreiter mit jahrzehntelanger Erfahrung setzen sich die SOS-Kinderdörfer für Kinderrechte ein. Lesen Sie aktuelle Nachrichten zu unserem weltweiten Engagement.
  • Häusliche Gewalt in Lateinamerika: Jeden Tag sterben 220 Kinder

    18.03.2019 - Während in den westlichen Industriestaaten Gewalt in der Erziehung gesellschaftlich immer weniger akzeptiert ist, sterben in Lateinamerika jeden Tag 220 Kinder an den Folgen. Mehr
  • #GiveKidsAVoice Kampagne der SOS-Kinderdörfer startet

    Jetzt mitmachen: Die erste Kinder-Petition Deutschlands

    06.03.2019 - Weltweit haben 220 Millionen Kinder keine Familie. Das wollen die SOS-Kinderdörfer mit ihrer Jubiläumskampagne "GiveKidsAVoice" ändern. Das Ziel: Bis 2030 sollen alle Kinder weltweit ein sicheres Zuhause finden. Mehr
  • Kinderarbeit in Indien: Kapitulation vor den Unternehmen

    18.02.2019 - Mit einem freiwilligen Verhaltenskodex will die indische Textilindustrie gegen Kinderarbeit vorgehen. Die SOS-Kinderdörfer kritisieren dies als nicht ausreichend. Mehr
  • Kindersoldaten im Jemen: Kanonenfutter für die Front

    16.01.2019 - Die saudi-arabische Armee setzt im Jemen Kindersoldaten aus dem Sudan ein. "Sie werden als Soldaten an die Front in einem fremden Land geschickt, viele sind bereits gestorben", sagt Abdelrahman Mubarak, Leiter der SOS-Kinderdörfer im Sudan. Mehr
  • Analphabetismus ist "vererbbar"

    07.09.2018 - Am 8. September ist Weltalphabetisierungstag. Während die meisten Kinder in Deutschland nach den Sommerferien schon wieder die Schulbank drücken, ist es vielen Millionen Kindern weltweit verwehrt, in die Schule zu gehen. Mehr
  • Syrien: Offensive in Idlib gefährdet über eine Million Kinder

    06.09.2018 - Die geplante Offensive der syrischen Armee auf die letzte Rebellenhochburg Idlib in Syrien droht erneut vielen Kindern das Leben zu kosten. Mehr
  • Westafrika: Kinder ohne Zukunft

    29.08.2018 - Für viele Kinder und Jugendliche in Westafrika ist das Überleben ein Kampf. Darauf weisen die SOS-Kinderdörfer anlässlich der Reise von Kanzlerin Angela Merkel in die Region hin. Mehr
  • Durchbruch: Schulverbot in Burundi aufgehoben

    09.08.2018 - Schwangere Mädchen dürfen in Burundi ab sofort wieder zur Schule gehen. Nach Protesten der SOS-Kinderdörfer nahm die Regierung in Burundi den Erlass zurück. Mehr
  • Schulverbot für schwangere Mädchen in Burundi

    27.07.2018 - Schwangere Mädchen sowie werdende Väter dürfen in Burundi ab sofort nicht mehr zur Schule gehen. Nach Informationen der SOS-Kinderdörfer hat die Regierung des Landes diesen Erlass verkündet, um andere Jugendliche abzuschrecken, schwanger zu werden. Mehr
  • Weltflüchtlingstag: 36 Millionen Kinder auf der Flucht

    19.06.2018 - Noch nie in der Nachkriegszeit waren so viele Kinder auf der Flucht. Jeder zweite Flüchtling weltweit ist ein Kind, insgesamt sind das 36 Millionen. Mehr