Nachrichten aus Bangladesch

Aktuelle Nachrichten von den SOS-Kinderdörfern in Bangladesch: Lesen Sie unsere SOS-News!
  • Rohingya-Kinder: Ein Jahr nach dem Exodus

    22.08.2018 - Ein Jahr nach dem Exodus befinden sich die Rohingya-Kinder in einer ausweglosen Situation – sie sitzen in überfüllten Flüchtlingslagern in Bangladesch fest, ohne Perspektive auf eine Rückkehr in ihre Heimat, ohne Zugang zu Bildung, ohne Chance auf eine Zukunft. Mehr
  • Monsun: 100.000 Rohingya-Kinder in Lebensgefahr

    11.07.2018 - Rohingya-Kindern in Bangladesch steht die nächste Katastrophe bevor, warnen die SOS-Kinderdörfer weltweit. Mehr als 100.000 Kinder befänden sich wegen des Monsuns in Lebensgefahr. In den überfüllten Camps drohen verheerende Erdrutsche. Mehr
  • Monsun bedroht Hundertausende Rohingyas

    26.03.2018 - Den Rohingya-Flüchtlingen in Bangladesch droht durch den Monsun die nächste Katastrophe. Ghulam Ishaque, nationaler Direktor der SOS-Kinderdörfer, warnt vor einer Tragödie. Mehr
  • Rohingya-Kinder in Bangladesch: "Ein Leben ohne Perspektive"

    25.03.2018 - Rund 900.000 Rohingya sind vor den Gewaltexzessen aus Myanmar nach Bangladesch geflohen. "Am schlimmsten ist das Leid der Kinder", berichtet Helmut Kutin, Ehrenpräsident der SOS-Kinderdörfer, aus einem der Flüchtlingscamps. Mehr
  • Hungrig und traumatisiert: Die Not der Rohingya-Kinder

    17.11.2017 - Die Massenflucht der Rohingya hält an. Von der Not der Kinder berichtet der Leiter der SOS-Kinderdörfer in Bangladesch, Ghulam Ahmed Ishaque. Mehr
  • Bangladesch: 400.000 Rohingya-Kinder bedroht

    14.11.2017 - Keine Nahrung, kein Wasser – und kaum Schutz vor Missbrauch, Ausbeutung und Menschenhandel: Etwa 600.000 Rohingya sind vor der Gewalt in Myanmar seit Ende August nach Bangladesch geflohen, 60 Prozent von ihnen sind Kinder. Mehr
  • Flutkatastrophe in Südasien

    Flutkatastrophe in Südasien

    07.09.2017 - Über 1.500 Menschen sind seit Beginn der Monsunzeit im Juni in Nepal, Indien und Bangladesch ums Leben gekommen. Die Einrichtungen der SOS-Kinderdörfer in den Katastrophengebieten blieben verschont. Die Nothilfe für Flutopfer läuft an. Mehr
  • Bangladesch: Verwüstungen durch Tropensturm "Mora"

    01.06.2017 - Er entwurzelte Bäume, deckte Häuser ab und setzte ufernahe Gebiete unter Wasser: Der Tropensturm "Mora" hat die Küstengebiete im Südosten Bangladeschs hart getroffen und auch ein SOS-Kinderdorf schwer beschädigt. Mehr
  • SOS-Schüler geben ihren Lehrern Noten

    30.05.2015 - Was zeichnet einen guten Lehrer aus? Was für deutsche Schüler weiterhin ein Traum bleibt, haben SOS-Kindern Bangladesch erlebt. Sie durften ihren Lehrern Noten geben. Mehr
  • Benefiz-Auktion: Ferrari-Oldtimer für 29.000 Euro versteigert

    Oldtimer-Auktion: 29.000 Euro zugunsten SOS-Kinderdörfer

    22.06.2011 - Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten! Oldtimer-Liebhaber Alexander Wiesner hat seinen Ferrari aus dem Jahr 1978 versteigert. Der Erlös ermöglicht jungen Menschen in Bangladesch eine Ausbildung. Mehr...