Im 500. SOS-Kinderdorf ziehen die ersten SOS-Kinder ein

Das Kinderdorf Cali in Kolumbien öffnet seine Pforten

23.10.2009 - Kinderlachen erfüllt das neue SOS-Kinderdorf in Cali, Kolumbien: Die ersten SOS-Familien sind in ihrem neuen Zuhause eingezogen! Ein freudiges Ereignis für die gesamte SOS-Welt: Denn in Cali hat das weltweit 500. Kinderdorf seine Pforten geöffnet. Damit haben uns unsere Freunde und Paten zum 60-jährigen Bestehen der SOS-Kinderdörfer ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk gemacht. Im Namen der Kinder wollen wir uns dafür ganz herzlich bei Ihnen bedanken!

Die ersten SOS-Familien sind eingezogen: SOS-Kinder mit ihrer Kinderdorf-Mutter in Cali

Ein liebevolles Zuhause für 126 elternlose Kinder

Das SOS-Kinderdorf besteht aus 14 Familienhäusern und wurde in 20-monatiger Bauzeit errichtet. In den nächsten Monaten werden in dem Dorf insgesamt 126 elternlose und verlassene Kinder ein liebevolles Zuhause finden: in einer SOS-Familie, behütet und umsorgt von ihrer Kinderdorf-Mutter, zusammen mit Geschwistern.

Hilfe zur Selbsthilfe für Familien in Not

Zum Kinderdorf gehört auch ein SOS-Sozialzentrum, das bereits 2007 seine Arbeit aufnahm. Das Zentrum ist Ausgangspunkt der SOS-Familienhilfe. SOS-Sozialarbeiter unterstützen und begleiten notleidende Familien durch Beratung, Ausbildungsangebote und andere Fördermaßnahmen. Das Ziel ist, Eltern zur Selbsthilfe zu befähigen, um Kindern das wichtigste Fundament im Leben zu erhalten: die Familie.

Armut, Gewalt, Heimatlosigkeit - die Kinder in Cali brauchen unsere Hilfe!

Cali ist die Hauptstadt des Bundesstaates Valle del Cauca und liegt im Südwesten des Landes, etwa 500  Kilometer von Bogotá entfernt. In Valle del Cauca lebt mehr als die Hälfte der Menschen unterhalb der Armutsgrenze. Jeder Dritte hat keinen Zugang zu Gesundheitsversorgung. Drückende Armut sowie bewaffnete Konflikte treiben die Menschen aus dem Umland nach Cali, wo sie in den Elendsvierteln stranden. Der Großteil der Heimatlosen sind Frauen und Kinder. Unzählige Familien zerbrechen, Kinder kämpfen auf der Straße ums Überleben. Diesen Kindern und Familien beizustehen, ist der Auftrag des SOS-Kinderdorfs und der SOS-Familienhilfe in Cali.

60 Jahre SOS-Kinderdörfer

Die SOS-Kinderdörfer feiern dieses Jahr ihren 60. Geburtstag. Das erste SOS-Kinderdorf wurde 1949 von Hermann Gmeiner im österreichischen Imst gegründet. Mit der Eröffnung des Kinderdorfs in Cali gibt es nun 500 SOS-Kinderdörfer in 132 Ländern. Hier erfahren Sie alles rund um unser Jubiläum und über 60 Jahre SOS-Kinderdörfer.