Mogadischu: SOS-Kind und -Mitarbeiter verletzt

Vier Granaten treffen SOS-Kinderdorf in Somalias Hauptstadt

12.11.2007 - Entsetzen im SOS-Kinderdorf Mogadischu: Mehrere Granaten haben das Dorf getroffen. Ein SOS-Mitarbeiter - ein Wachmann - wurde schwer verwundet. Leichte Verletzungen erlitten ein SOS-Kind, eine SOS-Mutter und ein weiterer Wachmann.
In der Nachbarschaft des SOS-Kinderdorfs Mogadischu lodern immer wieder Kämpfe auf.
In der Nachbarschaft des SOS-Kinderdorfs Mogadischu lodern immer wieder Kämpfe auf.

Bürgerkrieg in Mogadischu: Im April wurde die SOS-Klinik von einer Granate getroffen.
Bürgerkrieg in Mogadischu: Im April wurde die SOS-Klinik von einer Granate getroffen.

Zuhause im Kinderdorf Mogadischu: ein Mädchen mit seiner SOS-Mutter
Zuhause im Kinderdorf Mogadischu: ein Mädchen mit seiner SOS-Mutter