SOS-Klinik in Mogadischu wieder geöffnet

14.05.2007 - Für kranke Kinder und hochschwangere Frauen ist die SOS-Klinik in Mogadischu, Somalia, häufig die einzige Hoffnung. Die Ärzte, Hebammen und Krankenschwestern konnten nun wieder ihre Arbeit aufnehmen. Die Lage rund um die Klinik und das SOS-Kinderdorf hat sich nach dem Ende der blutigen Kämpfe beruhigt.
Die SOS-Klinik in Mogadischu versorgt wieder kranke Kinder und schwangere Frauen - Foto: SOS-Archiv
Die SOS-Klinik in Mogadischu versorgt wieder kranke Kinder und schwangere Frauen - Foto: SOS-Archiv

Der zerstörte Gebäudetrakt muss abgerissen werden - Foto: SOS
Der zerstörte Gebäudetrakt muss abgerissen werden - Foto: SOS

Unterstützen Sie die Arbeit in Somalia mit einer Spende!