Haiti: SOS-Kinderdörfer errichten innovative Notunterkünfte

01.06.2010 - Zu zweit kann man die Fertigbauteile in 40 Minuten aufstellen. Dann steht eine stabile Unterkunft, mit Fenstern und Türen, groß genug, um einer Familie ein Dach über dem Kopf zu bieten. Die SOS-Kinderdörfer in Haiti errichten derzeit kleine innovative Kunststoff-Fertighäuser, die 300 unbegleiteten und elternlosen Kindern ein vorübergehendes Zuhause sein werden.

Stabile Unterkünfte für 300 Kinder entstehen auf dem SOS-Gelände in Santo
Auf dem SOS-Gelände in Santo errichten SOS-Mitarbeiter stabile Unterkünfte für 300 Kinder.
Im SOS-Kinderdorf Santo bei Port-au-Prince leben derzeit 433 Mädchen und Jungen - 300 mehr als vor dem verheerenden Erdbeben, das den Karibikstaat am 12.1. heimsuchte. Die neu aufgenommenen Kinder haben ihre Eltern während der Katastrophe verloren oder wurden im Chaos von ihren Familien getrennt. Im SOS-Kinderdorf finden Sie Schutz und Betreuung.
Um die große Zahl zusätzlicher Kinder im Dorf angemessen unterbringen zu können und um für die Aufnahme weiterer Kinder gerüstet zu sein, werden nun die Kunststoff-Fertighäuser auf dem SOS-Gelände errichtet.
In den 21 Quadratmeter großen Häusern werden SOS-Familien mit bis zu sechs Kindern und ihrer SOS-Mutter wohnen. Anders als Zelte sind die Häuser vollkommen geschlossen und bleiben auch während der Regenzeit trocken. Die Notunterkünfte sollen drei bis fünf Jahre benutzt werden.

Vorübergehendes Zuhause bis zum Bau eines neuen SOS-Kinderdorfs

Die Kinder, die jetzt nach dem Erdbeben im Schutzprogramm des Kinderdorfs aufgenommen wurden, sollen wenn möglich wieder mit ihren Familien vereint werden.
Die Suche nach Angehörigen kann jedoch Wochen oder Monate dauern. Und in einigen Fällen lassen sich keine Verwandten ermitteln, welche die Kinder aufnehmen könnten. Um diesen Kindern ein dauerhaftes Zuhause zu bieten, werden wir in Haiti ein drittes SOS-Kinderdorf errichten. Doch derzeit läuft noch die Planung. In der Zwischenzeit können die neu errichteten Fertighäuser den SOS-Familien als vorübergehendes Zuhause dienen.

Helfen Sie mit einer Spende oder Patenschaft!

Unterstützen Sie die SOS-Nothilfe!
Jede Spende hilft: Unterstützen Sie die weltweiten Nothilfe-Aktionen der SOS-Kinderdörfer.
Bitte helfen Sie mit einer Spende!

 

Werden Sie SOS-Dorfpate!
Mit einer SOS-Dorfpatenschaft helfen Sie den Kindern in Haiti dauerhaft und nachhaltig und schenken ihnen ein liebevolles Zuhause in einem SOS-Kinderdorf. Als SOS-Dorfpate unterstützen Sie unter anderem auch die Betreuung unbegleiteter Kinder, die Familienzusammenführung und die Wiederaufbauhilfe. In Haiti suchen wir dringend Dorfpaten für das SOS-Kinderdorf Cap Haïtien. Jetzt SOS-Pate werden.