Somalia: Raketenangriff tötet SOS-Mitarbeiterin

03.12.2007 - Die SOS-Kinderdörfer trauern um eine Mitarbeiterin in Somalia: Eine SOS-Familienhelferin wurde heute getötet, als mehrere Raketen im Kinderdorf Mogadischu einschlugen. Vier weitere SOS-Mitarbeiter, darunter eine SOS-Mutter, wurden schwer verletzt. SOS-Kinder kamen bei dem Bombardement nicht zu Schaden.
In der Nachbarschaft des SOS-Kinderdorfs Mogadischu lodern immer wieder Kämpfe auf.
In der Nachbarschaft des SOS-Kinderdorfs Mogadischu lodern immer wieder Kämpfe auf.

Eine Aufnahme aus friedlicheren Zeiten: ein Mädchen mit seiner SOS-Mutter im Kinderdorf Mogadischu.
Eine Aufnahme aus friedlicheren Zeiten: ein Mädchen mit seiner SOS-Mutter im Kinderdorf Mogadischu.