"Wir danken euch für euren Mut!"

Mogadischu: SOS-Präsident Helmut Kutin besucht SOS-Kinder und -Mütter in Somalias Hauptstadt

03.04.2008 - Überall Einschusslöcher und Ruinen: Kaum ein Gebäude in Mogadischu ist unbeschädigt. Die Spuren monatelanger Kämpfe sind allgegenwärtig. Und jederzeit kann in Somalias Hauptstadt neue Gewalt aufflammen. Trotz der Gefahr hat jetzt SOS-Präsident Helmut Kutin Mogadischu besucht. Er machte den SOS-Kindern Mut und zollte SOS-Müttern und -Mitarbeitern Respekt für ihr Engagement. "Sein Besuch hat uns wieder aufgerichtet", sagt Ahmed Ibrahim, SOS-Direktor in Somalia.
Spuren des Bürgerkriegs: Ruinen in Mogadischu
Spuren des Bürgerkriegs: Ruinen in Mogadischu

Helmut Kutin mit SOS-Kindern
Helmut Kutin mit SOS-Kindern

Der Präsident dankt SOS-Müttern.
Der Präsident dankt SOS-Müttern.