SOS-Nothilfe für Erdbebenopfer in Nepal

Verheerendes Erdbeben in Nepal: Die SOS-Kinderdörfer leisten Nothilfe für Kinder und Familien. Machen Sie sich ein Bild.

 

Überblick: SOS-Nothilfe nach dem Erdbeben in Nepal

In Nepal erschüttert am 25.4.2015 ein Erdbeben der Stärke 7,8 das Land. Die Katastrophe bring Tod und Zerstörung über das arme Land, das in Trümmern versinkt. "Die Situation ist dramatisch", so Louay Yassin, Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit. "Über eine Million Kinder sind obdachlos, sie brauchen jetzt dringend Hilfe und Unterstützung." Die Zahl der Todesopfer wird momentan auf 10.000 geschätzt. Die Katastrophe hinterlässt ein Land in Trümmern.

Schon in den ersten Minuten nach dem Beben konnten die SOS-Kinderdörfer vor Ort den Erdbebenopfern helfen, Trinkwasser verteilen, die Menschen mit Medikamenten und Nahrung versorgen.

In einer groß angelegten Hilfsaktion bauen die SOS-Kinderdörfer weltweit zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz und der nepalesischen Armee weitere Nothilfe-Camps auf, um die Menschen im Krisengebiet zu versorgen.

Die SOS-Mütter und Sozialarbeiter vor Ort helfen aktiv, kochen und verteilen Essen, stellen Zelte und Sachgüter zur Verfügung und versorgen Verletzte.

 

Nepal: Jetzt spenden!

Jede Spende hilft: Unterstützen Sie die SOS-Nothilfe in Nepal. Bitte helfen Sie mit einer Spende!

 Jetzt helfen!