Waisenkinder

Kinder außen vor: Die Situation von Waisenkindern weltweit

Waisenkinder und Kinder ohne elterliche Betreuung bedürfen eines besonderen Schutzes und einer besonderen Fürsorge. Trotzdem werden ihre speziellen Bedürfnisse häufig ignoriert und ihre Rechte verletzt.

 


Während sich die Lage von Waisen und Kindern ohne elterliche Fürsorge weltweit allmählich bessert, führen Millionen Kinder nach wie vor eine Existenz am Rande der Gesellschaft - Foto: Sebastian Posingis
Der Status von Waisenkindern, ihre Überlebens- und Entwicklungschancen sind auch ein Maßstab dafür, wie es um die allgemeinen sozialen, politischen und wirtschaftlichen Bedingungen in einem Staat und einer Gesellschaft bestellt ist. Obwohl sich in Teilbereichen und in bestimmten Regionen die Situation für Waisenkinder verbessert hat, kann aber keineswegs Entwarnung gegeben werden, im Gegenteil. Schon bloße Zahlen erschrecken.

 

Wie viele Waisenkinder gibt es weltweit?

Eine verlässliche Gesamtzahl aller Waisenkinder weltweit gibt es nicht. UNICEF nennt als ungefähren Richtwert 150 Millionen Kinder, die als Waisen gelten. Darunter werden allerdings auch Kinder verstanden, die noch einen Elternteil haben und häufig auch mit diesem leben. In vielen Ländern gibt es überhaupt keine statistischen Erhebungen zu Kindern, die ohne Eltern oder andere Betreuungspersonen aufwachsen, was durchaus als Zeichen dafür verstanden werden kann, dass diese Kinder keine oder nur unzureichende Unterstützung bekommen, ihre Existenz verschleiert wird und kein ernsthafter politischer Wille besteht, sich um ihr Wohlergehen zu kümmern.

Stigma und Überlebenskampf der Waisenkinder


Die Hauptursache, aus der Kinder zu Waisen werden, ist Armut, sei es als direkte oder indirekte Ursache - Foto: D. Sansoni
Tatsache ist, dass mehrere Millionen Kinder auf weltweit ohne elterliche Betreuung aufwachsen - ob nun als Voll- oder Halbwaisen oder weil Familien nicht in der Lage sind, sich um ihre Kinder zu kümmern. Ein Blick auf verschiedene Länder in verschiedenen Kontinenten verdeutlicht die unterschiedlichen Gründe für den Verlust der Herkunftsfamilie. Weitere Punkte sind: Welche alternativen Betreuungsformen für Kinder gibt es? Welchen gesellschaftlichen Status haben Waisenkinder? Und in welchem Ausmaß spiegeln die oftmals kritischen Lebensbedingungen von Waisenkindern und Kindern ohne elterliche Fürsorge die allgemeine Kinderrechtslage im jeweiligen Land wider?

 

 

 

Seite 1 von 4 >>