Zurück zur Übersicht

Bildung

Mobile Bücherei

Bildung auf Rädern: Mit einem dreirädrigen Motorrad bringen die SOS-Kinderdörfer in Indonesien Lesestoff zu Kindern in entlegenen Gebieten. Mit 32 Euro kann das Bücherbike eine Woche lang fahren.

je 32,00 €

Bildung auf Rädern: Mit einem dreirädrigen Motorrad bringen die SOS-Kinderdörfer in Indonesien Lesestoff zu Kindern in entlegenen Gebieten. Mit 32 Euro kann das Bücherbike eine Woche lang fahren.

Die SOS-Kinderdörfer in Indonesien betreiben mehrere mobile Büchereien. So sind zwei Bücher-Bikes im Dschungel rund um das SOS-Kinderdorf Flores unterwegs. Auf den Motorrädern sind Boxen montiert, die jeweils etwa 700 Bücher und Zeitschriften fassen.

Für den fahrenden Bibliothekar, Treibstoff und Instandsetzung benötigt SOS wöchentlich 32 Euro. Die Anschaffung eines neuen Buchs kostet im Schnitt 8,50 Euro.

Die Motorräder sind bis zu dreimal pro Woche unterwegs und der Verleih der Bücher und Zeitschriften ist kostenlos. SOS-Mitarbeiter fahren die Motorräder nicht nur, sie beraten auch bei der Auswahl der Lektüre, zeigen, wie man Bücher behandeln soll, und beaufsichtigen die Leseratten. Vor allem für die Jüngeren werden sie manchmal sogar selbst zu Märchenonkeln.

Übrigens: In Bogor und Yogyakarta betreiben die SOS-Kinderdörfer weitere mobile Büchereien. Da die Straßen und das ebene Gelände es dort zulassen, kommen dort zwei Kleintransporter zum Einsatz.

je 32,00 €