Giftmüllskandal an der Elfenbeinküste: SOS-Kinder evakuiert

15.09.2006 - Die SOS-Kinderdörfer an der Elfenbeinküste haben ein SOS-Jugendwohnheim in Abobo geräumt. Dabei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, nachdem in 400 Meter Entfernung von dem Wohnheim Giftmüll entdeckt worden war.
Alle SOS-Kinder sind wohlauf. Unser Archiv-Bild zeigt Mädchen und Jungen aus dem SOS-Kinderdorf Abobo - Foto: SOS
Alle SOS-Kinder sind wohlauf. Unser Archiv-Bild zeigt Mädchen und Jungen aus dem SOS-Kinderdorf Abobo - Foto: SOS