Kinder laufen für Kinder: Startschuss für die bundesweite Schulaktion

Auch in diesem Schuljahr unterstützt die Initiative die SOS-Kinderdörfer

03.05.2010 -

Startschuss für Kinder laufen für Kinder
Startschuss: 350 Mädchen und Jungen gingen am Münchner Flughafen an den Start, um sich für Kinder in Not zu engagieren - Fotos: Kinder laufen für Kinder
02.05.10 - Auf die Plätze, fertig, los! Der Startschuss für die bundesweite Schulaktion "Kinder laufen für Kinder" ist gefallen. Beim diesjährigen Auftaktrennen am Münchner Flughafen traten 350 Kinder an, um Spenden für die SOS-Kinderdörfer zu erlaufen. Dank ihrer Begeisterung und Ausdauer kam ein Spendenerlös in Höhe von 6120 Euro zusammen - ein tolles Ergebnis!

Den Startschuss am Münchner Flughafen gab Bayerns Kultusstaatsminister Marcel Huber, der selbst mehr als drei Runden auf der 500 Meter langen Strecke drehte. Die kleinen Läufer schafften insgesamt 2240 Runden.

Bayern-Profi Andi Görlitz engagiert sich für die Aktion

FC-Bayern-Spieler Andi Görlitz unterstützt Kinder laufen für Kinder
Dribbelnder SOS-Botschafter: FC-Bayern-Spieler Andi Görlitz unterstützt "Kinder laufen für Kinder".
Mit vor Ort war auch SOS-Botschafter und FC Bayern-München-Spieler Andi Görlitz.
Die Kinder umlagerten den waschechten Bayern-Profi und SOS-Botschafter bei der Autogrammstunde und brachten ihn auf dem Dribbel-Parcours kräftig ins Schwitzen.

Laufen für Kinder in Not - macht mit!

Die bundesweite Aktion Kinder laufen für Kinder findet ganzjährlich in den Schulen statt und unterstützt auch in diesem Jahr die SOS-Kinderdörfer.

Mehr als 420.000 Schüler und Schülerinnen aus ganz Deutschland gelang es in den vergangenen sieben Jahren bereits, 3,75 Millionen Euro an Spendengeldern für Kinder in Not zu sammeln.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.kinder-laufen-fuer-kinder.de