Costa Rica

Warum die SOS-Kinderdörfer in Costa Rica helfen

Warum die SOS-Kinderdörfer in Costa Rica helfen

Costa Rica steht im Vergleich zu anderen lateinamerikanischen Ländern sozial und wirtschaftlich gut da. Dennoch leben viele Menschen unter der Armutsgrenze, vor allem in den ländlichen Gebieten und den Armenvierteln der Hauptstadt San José. Viele Familien drohen auseinanderzubrechen, etliche Kinder sind gezwungen, durch Arbeit das Haushaltseinkommen mitzufinanzieren. Ein weiteres gravierendes Problem ist die ungewöhnlich hohe HIV-Infektionsrate, die einer mangelnden gesundheitlichen Aufklärung geschuldet ist.

WEITERLESEN

Helfen Sie Kindern in Not

Schenken Sie Not leidenden Kindern und Familien eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer.

Anzahl der Standorte

4

Familien und Bildung für

448

Kinder und Erwachsene

Seit

1972

im Land aktiv

Erfahren Sie mehr

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)