Kinderrechte

Unsere politische Arbeit für die Rechte der Kinder weltweit

Unsere Arbeit und jahrzehntelange Erfahrung als familienpädagogischer Pionier bildet die Grundlage für unser Engagement in Gesellschaft und Politik. Zusätzlich zu unseren entwicklungspolitischen Programmen machen sich die SOS-Kinderdörfer auch politisch für die Rechte und Interessen von Kindern stark.

Wir treten weltweit an politische Entscheidungsträger in Regierungen, Parlamenten und Behörden heran, um sie für Kinderrechte zu sensibilisieren. Mit unserem Fachwissen informieren wir über die Lage von Kindern in Not und fordern politisch Verantwortliche zum Handeln auf. Wir verbinden unsere Projektarbeit mit der politischen Arbeit als Anwalt für die Rechte der Kinder. Auf Grundlage der UN-Kinderrechtskonvention setzen wir uns für das Kindeswohl und die gesellschaftliche Teilhabe aller Kinder ein.

  • Unser Ziel ist, Einfluss auf Entscheidungen von Politik zu nehmen und gesellschaftliche Rahmenbedingungen so zu verändern, dass sich Kinderschutz, Lebensverhältnisse und Zukunftschancen von Kinder nachhaltig verbessern.
  • Wir machen uns für die Rechte aller Kinder stark. Unser besonderes Anliegen gilt jenen Kindern, die ohne Eltern aufwachsen müssen oder in Gefahr sind, ihre Eltern zu verlieren. Sie leiden am meisten unter Armut, Zurückweisung und Diskriminierung und werden häufiger Opfer von Ausbeutung und Missbrauch.
  • Wir ermutigen junge Menschen, an Entscheidungsprozessen, die ihr Leben beeinflussen, teilzunehmen.

Um diese Ziele zu erreichen sind die SOS-Kinderdörfer Mitglied in nationalen und internationalen Netzwerken und Bündnissen und arbeiten mit anderen Entwicklungsorganisationen zusammen. Denn gemeinsam mit Partnern und anderen Organisation können wir stärker Einfluss auf die Regierungen nehmen. Zudem engagieren sich die SOS-Kinderdörfer in verschiedenen Gremien und Arbeitskreisen von Entwicklungsorganisationen und Ministerien. 

  • VENRO - Bundesverband entwicklungspolitischer und humanitärer Nichtregierungsorganisationen
  • CONCORD – Europäisches entwicklungspolitisches Netzwerk

  • Child Rights Connect – Internationaler Zusammenschluss der Kinderrechte-Netzwerke

  • NGO Committee on UNICEF

  • Child Rights Action Group (CRAG) - Aktionsgemeinschaft zur EU-Kinderrechte-Strategie

  • Joining Forces Alliance – Initiative der 6 größten internationalen Kinderrechtsorganisationen

  • Better Care Network – Internationales Netzwerk für familiennahe Betreuung

Wofür wir uns stark machen – unsere Schwerpunktthemen

Unsere Überzeugung

Aktuelles
20. September 2019 | NEWS

Weltkindertag: Kinderarbeit an der Tagesordnung

Weiterlesen
18. September 2019 | NEWS

Indonesien: Gesetz schützt Mädchen vor Kinderehe

Weiterlesen
02. August 2019 | NEWS

Ware Kind: Menschenhandel in Indien

Weiterlesen
Mehr Anzeigen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)