Boxer mit Herz: Luan Krasniqi

In seiner breiten Brust schlägt ein großes Herz: Luan Krasniqi, Ex-Schwergewichtsboxer mit Olympia-Medaille, macht sich für Kinder in Not stark.

 

Luan Krasniqi ist im Kosovo geboren und hat für Deutschland Medaillen gewonnen. Mit 16 kam er aus dem Kosovo nach Rottweil und wurde einer der besten Schwergewichtsboxer der Welt. Er war zweimal Europameister, wurde Vizeweltmeister und hat die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen von Atlanta gewonnen. Er ist einer der bekanntesten Boxer Deutschlands und im Kosovo ein Nationalheiliger.

Blaue Flecke für soziale Zwecke

Für die SOS-Kinderdörfer engagiert er sich bereits seit Jahren. So startet er in der SOS-Laufstaffel beim Düsseldorfer Marathon. Oder er steigt für den guten Zweck in den Ring. Er will mit Boxen Spenden sammeln, beispielsweise mit einem Charity-Boxkampf gegen den Betriebsratsvorsitzenden und ehemaligen Profi-Thaiboxer Uwe Hück - Motto: "Blaue Flecke für soziale Zwecke".

Kosovo: Armut und das Trauma des Krieges

Mindestens einmal im Jahr besucht Luan Krasniqi den Kosovo. Das Land leidet bis heute unter den Folgen des Krieges von 1999. Immer noch stehen in der Hauptstadt Pristina zerstörte Häuser, überall wird gebaut und auch die Bevölkerung ist nach wie vor traumatisiert. Er sieht die Not, eines der ärmsten Länder Europas, und er will helfen. Vor allem den Kindern. Wie im SOS Kinderdorf in Pristina, dem einzigen im Kosovo.

"Jedes Land hat nach so einem Krieg hat Probleme", sagt Luan Krasniqi. "Ich bin eigentlich sehr gut aufgewachsen, aber ich weiß, wie wichtig es ist, eine Familie zu haben, und was SOS hier macht, Kindern eine Familie zu geben, das ist einmalig."

Helfen Sie Kindern in Not!

Schenken Sie Not leidenden Kindern eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer im Kosovo - helfen Sie mit Ihrer Spende!

 Jetzt helfen!