Jochen Schropp

Jochen Schropp steht voll und ganz hinter der SOS-Idee. Sein Besuch im österreichischen SOS-Kinderdorf Seekirchen hat ihn darin nur noch mehr bestärkt.

Jochen Schropp zu Besuch im SOS-Kinderdorf Seekirchen in Österreich.
Dort lernte der beliebte Schauspieler und Moderator im Jahr 2009 die SOS-Arbeit vor Ort kennen. "SOS macht Kinder glücklich. Sie zeigen uns, wie viel Freude es machen kann, sich für Kinder einzusetzen", so Schropp. Bei seinem Besuch im SOS-Ferienlager in Caldonazzo - Italien hat er einen kreativen Tag mit den Kindern verbracht und war Begeistert von der ausgelassenen Stimmung die dort herrscht.

Jochen Schropp hilft SOS, wo immer es geht. Er moderierte z. B. die Eröffnung des Berliner SOS-Büros und die Benefiz-Vorpremiere "Das Wunder von Bern" zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit in Hamburg. Wenn er bei TV-Spiel-Shows gewinnt, dann spendet er seinen Gewinn an die SOS-Kinderdörfer. Er nimmt gerne an diesen Sendungen teil, weil "man etwas Gutes tun kann, wenn man gewinnt".

Auch die Gesundheit und Ausbildung von Kindern liegt Ihm sehr am Herzen. Beim REWE "Apfeltag" hat der Prominente Moderator dazu beigetragen das eine Summe von 1,03 Mio € für eine neue SOS-Grundschule in Ghana gesammelt werden konnte.