Tschad

Warum die SOS-Kinderdörfer im Tschad helfen

Warum die SOS-Kinderdörfer im Tschad helfen

Der Tschad zählt zu den ärmsten und unterentwickeltsten Ländern Afrikas. Der Binnenstaat hat mit den Folgen verschiedener bewaffneter Konflikten zu kämpfen. Hinzukommen lange Dürreperioden und bittere Armut. Vielen bliebt der Zugang zu Nahrung, sauberem Trinkwasser und medizinischer Versorgung verwehrt. Daneben bedrohen Krankheiten wie Typhus, Malaria und HIV das Leben der Menschen, von denen viele weder lesen noch schreiben können. Es sind die Kinder, die am meisten unter diesen Bedingungen zu leiden haben.

WEITERLESEN

Helfen Sie Kindern in Not

Schenken Sie Not leidenden Kindern und Familien eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer.

Anzahl der Standorte

3

Familien und Bildung für

2.585

Kinder und Erwachsene

Seit

2002

im Land aktiv

Erfahren Sie mehr
AKTUELLES
Mehr Anzeigen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)