Südsudan: Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus den Projekten der SOS-Kinderdörfer im Südsudan finden Sie hier:
  • Südsudan: SOS-Kinderdörfer warnen vor Hungersnot

    08.05.2018 - Der Südsudan steht kurz vor einer Hungersnot. Zwischen sechs und sieben Millionen Menschen droht im Bürgerkriegsland akuter Nahrungsmangel, mehr als die Hälfte davon sind Kinder. Mehr
  • Kindersoldaten im Südsudan

    16.02.2018 - Etwa 19.000 Jungen und Mädchen werden im Südsudan als Kindersoldaten missbraucht. "Die kriegsführenden Parteien werden immer skrupelloser", sagt Louay Yassin, Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit. Erfahren Sie mehr...
  • Hunger, Vertreibung und Not

    12.01.2018 - Für Millionen Jungen und Mädchen gehören Ausbeutung, Krieg und Hunger zum Alltag - für Waisen, Straßenkinder, Flüchtlingskinder und Kindersoldaten. Die SOS-Kinderdörfer erwarten 2018 eine weitere Verschlechterung der Lage. Mehr
  • Südsudan: Hunderttausenden Kindern droht der Tod

    19.05.2017 - Die Hungersnot im Südsudan breitet sich immer weiter aus. Die SOS-Kinderdörfer verstärken ihre Hilfe für Familien in Juba. Mehr
  • Südsudan: SOS-Familien kehren zurück

    23.01.2017 - Sechs Monate nach der Evakuierung sind SOS-Kinder und -Mütter ins Kinderdorf in der südsudanesischen Hauptstadt Juba zurückgekehrt. Mehr
  • Südsudan: „Angst vor einem Völkermord“

    27.12.2016 - Vergewaltigungen, Morde, Vertreibungen. „Die Zeichen dafür sind alarmierend“, sagt Alberto Fait, der SOS-Nothilfe-Koordinator im Interview. Mehr
  • Südsudan: SOS-Kinder in Juba in Sicherheit

    08.11.2016 - Nach zwei Evakuierungen unter Lebensgefahr kehrt für die SOS-Kinder in der südsudanesischen Hauptstadt Juba wieder Normalität ein: Die Mädchen und Jungen sind in Sicherheit und können zur Schule gehen. Mehr
  • Südsudan: Neue Bleibe für SOS-Kinder nach Evakuierung

    20.07.2016 - Nach der Evakuierung und Plünderung des SOS-Kinderdorfs in Juba sind die SOS-Familien in angemietete Häuser gezogen. Mehr
  • Südsudan: SOS-Kinderdorf nach Evakuierung geplündert

    Südsudan: SOS-Kinderdorf nach Evakuierung geplündert

    14.07.2016 - Nachdem alle 130 Kinder aus dem SOS-Kinderdorf Juba nach schweren Kämpfen am Montag evakuiert werden musste, wurde das Kinderdorf komplett geplündert. Mehr
  • SOS-Kinderdorf nach blutigen Kämpfen im Südsudan evakuiert

    12.07.2016 - Wegen schwerer Kämpfe im Südsudan ist das SOS-Kinderdorf in der Hauptstadt Juba evakuiert worden. SOS-Kinder und Mitarbeiter wurden in eine UN-Flüchtlingsunterkunft gebracht. Mehr