Simone Hanselmann

Die Schauspielerin Simone Hanselmann ist bekannt aus TV-Serien und Filmen. Privat setzt sie sich auf vielen Ebenen für die SOS-Kinderdörfer ein und engagiert sich für Kinder in Not.

Schauspielerin Simone Hanselmann setzt sich für die SOS-Kinderdörfer ein.

Schon seit vielen Jahren ist die beliebte Schauspielerin eine treue Freundin der SOS-Kinderdörfer. Sie nimmt an SOS-Veranstaltungen teil, macht Aufrufe in sozialen Medien oder wirkte bei einer SOS-Weihnachtsaktion fürs Radio mit.

Hilfe durch Patenschaften

Neben ihrem vielfältigen Engagement unterstützt die Mutter einer kleinen Tochter selbst Kinder in der Demokratischen Republik Kongo. "Den Konflikt im Kongo beobachte ich seit Jahren mit Wut und Trauer. Weil ich selbst aktiv werden wollte, bin ich SOS-Patin für das Kinderdorf Uvira geworden", erklärt Simone Hanselmann und ruft aktiv zu Patenschaften auf: "Ich wünsche mir, dass viele von der Patenaktion mitbekommen. Darum sage ich es mal extralaut: Helft mit und gebt diesen Kinder ein Zuhause – mit einer SOS-Patenschaft!"

Kochen für Kinder in Syrien


Im Rahmen des "Myself Supper Club" kochte Simone Hanselmann zusammen mit Kollegin Birthe Wolter und sammelte Spenden für Kinder in Syrien.

Im Sommer 2015 startete Simone Hanselmann eine weitere Aktion, bei der sie buchstäblich "vor Engagement kochte". Im Rahmen des "Supper Club", einer Aktion der SOS-Kinderdörfer und dem Frauenmagazin "Myself" lud sie gemeinsam mit Schauspielerkollegin Birthe Wolter zu einem Benefizessen für Kinder in Syrien. "Wir haben Freunde und Kollegen eingeladen, um diese tolle Aktion zu unterstützen", sagt die Schauspielerin in einem Interview der BZ. "Es zerreißt mir das Herz, wenn ich höre, wie viele Kinder in Syrien auf der Flucht sind. Es ist kaum vorstellbar wie sie leiden. Da muss ich einfach helfen!"

Die SOS-Kinderdörfer versorgen in Syrien derzeit 25.000 Flüchtlingskinder und ihre Eltern mit Lebensmitteln, Kleidung und Medikamenten, betreuen Mädchen und Jungen in Nothilfe-Kitas und nehmen unbegleitete Flüchtlingskinder auf. Simone Hanselmann wünscht sich, dass ihre Aktion viele Nachahmer findet: "Wir würden uns sehr freuen, wenn sich viele ein Beispiel daran nehmen und gute Freunde einladen, Pasta kochen, einen wunderschönen Abend haben und dabei Gutes tun. Je mehr Menschen an der Aktion teilnehmen, desto besser".

Bekannt aus TV-Serien und Filmen

Die Berlinerin, die einen Teil ihrer Kindheit in Utah (USA) verbrachte, hat bereits in über 30 Serien und Filmen mitgespielt (GZSZ, Unser Charly, SOKO Leipzig u.v.a.m.). Simone Hanselmann wurde für den New Faces Award als "Beste Nachwuchsschauspielerin" nominiert und erhielt 2008 den Undine Award als "Beste jugendliche Charakterdarstellerin in einem Kinospielfilm" für den Film "Free Rainer". Seit September 2015 ist sie in der Fernsehserie "Mila" zu sehen.