Ostern im SOS-Kinderdorf in Weißrussland

SOS-Kinder wünschen frohe Ostern!

Die Kinder aus dem SOS-Kinderdorf in Weißrussland feiern Ostern mit vielen weißrussischen Traditionen. Zusammen mit ihrer SOS-Mutter backen sie einen traditionellen Osterkuchen, bemalen Ostereier und gehen zusammen in die Kirche. Höhepunkt ist das große Familienessen.



Auf das Osterfest freuen sich die Kinder aus dem Kinderdorf das ganze Jahr. Besonders freuen sie sich auf den leckeren traditionellen Osterkuchen. Und auch die bemalten Ostereier haben in Belarus eine lange Tradition. Anna und ihre SOS-Geschwister bemalen die Eier mit einer speziellen Tupftechnik.
Höhepunkt ist das gemeinsame Essen mit der Familie. SOS-Kind Anna erzählt: "Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber das schönste an so großen Festen ist, dass wir alle gemeinsam feiern. Unsere Mama sagt immer, in einer Familie muss jeder für den anderen sorgen und schauen, dass es ihm gut geht. Familie ist in Weißrussland ganz wichtig."

Rezept: Weißrussischer Osterkuchen

Zutaten:

  • Zusammen mit ihrer SOS-Mutter backen Anna und ihre SOS-Schwester einen leckeren Osterkuchen.
    200 ml Milch   
  • 30 g Butter
  • 50 g gehackte Mandeln  
  • 50 g Rosinen 
  • 375 g Mehl  
  • 1 EL Zucker  
  • 1 Ei  
  • 1/2 TL Salz  
  • 1/2 Würfel (21 g) frische Hefe  
  • 50 g Orangeat  
  • etwas Fett und Backpapier für die Backform
  • 125 g Puderzucker und 3-4 EL Zitronensaft für die Glasur

Zubereitung Osterkuchen:

Diesmal ist der Kuchen besonders gut geworden. Die SOS-Kinder lassen sich den Osterkuchen schmecken.

1. Ei, Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel verrühren. Danach die Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Butter zerlassen und zum Mehl-Gemisch dazugeben. Mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem Teig verarbeiten.
2. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen lassen. Inzwischen Mandeln goldbraun rösten. Rosinen mit Orangeat und den gerösteten Mandeln vermengen.
3. Teig nochmals gut durchkneten. Vorbereitete Mandel-Rosinen-Mischung gleichmäßig unterrühren.
Backform einfetten und mit Backpapier ausgelegen und mit dem Teig befüllen.
4. Den Teig weitere 20 Minuten gehen lassen. Danach im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. eine Stunde backen.
5. Inzwischen Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Nach dem Backen gleichmäßig über den Kuchen verteilen.

Helfen Sie Kindern in Not!

Schenken Sie Not leidenden Kindern eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer - helfen Sie mit Ihrer Spende oder Patenschaft!
 Jetzt helfen!