"Das ist irgendwie in einem drin"

Wie Ferdinand Wehmeyer die SOS-Kinderdörfer unterstützt und mit seiner Stimme den Menschen eine Freude macht


"Wenn sich die Menschen freuen und mitsingen, dann freut mich das auch": Ferdinand Wehmeyer - Foto: prviat


Seit mittlerweile mehr als 40 Jahren tritt der Volkssänger aus Essen ohne Gage in Seniorenclubs und Altenheimen auf.




Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)