Ein Zuhause für Kriegswaisen in Syrien

Fotostrecke: Diese Kinder werden ins neue Kinderdorf einziehen

Im neuen SOS-Kinderdorf bei Damaskus werden syrische Kriegswaisen ein Zuhause finden. Sie brauchen Schutz, eine neue Familie, behutsame Zuwendung und psychologische Begleitung. Im Spätsommer reiste Wilfried Vyslozil, Vorstandsvorsitzender der SOS-Kinderdörfer, nach Syrien. Er lernte in den SOS-Übergangsheimen viele Kinder kennen, die Unvorstellbares erlebt haben. Klicken Sie sich durch die Fotos seiner Reise und erfahren Sie mehr über die Kinder, die ins neue SOS-Kinderdorf in Damaskus einziehen werden:

 

Helfen Sie Kriegswaisen!

Geben Sie verwaisten Kindern im Bürgerkriegsland Syrien ein Zuhause. Jede Spende hilft!

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)