Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten zur weltweiten Arbeit der SOS-Kinderdörfer

Die SOS-Kinderdörfer engagieren sich in 137 Ländern und Territorien für Not leidende Kinder und Familien. Hier finden Sie Zahlen und Fakten zur weltweiten SOS-Arbeit.

Jedes Kind ist einzigartig, also arbeiten wir auch so!

Das Herz unserer weltweiten Arbeit ist das SOS-Kinderdorf. Dort finden verlassene und elternlose Kinder ein liebevolles und sicheres Zuhause. Zu vielen Kinderdörfern gehören angeschlossene Zusatzeinrichtungen, die bedürftigen Kindern und Familien in der Nachbarschaft offen stehen. Durch Bildungsarbeit, medizinische Hilfe und die Selbsthilfeprojekte der SOS-Familienhilfe tragen wir in armen Ländern zur nachhaltigen Entwicklung von Gemeinden bei. Darüber hinaus leisten die SOS-Kinderdörfer Nothilfe in Katastrophen- und Krisengebieten.

SOS-Einrichtungen im Überblick

Unsere SOS-Kinderdorf-Einrichtungen betreuen und begleiten weltweit derzeit rund  1,5 Millionen Menschen: Kinder, Jugendliche und Familien. So hilft SOS:

Familie

  • 572 SOS-Kinderdörfer: Dort finden 57.571 elternlose und verlassene Mädchen und Jungen ein liebevolles Zuhause. Die Kinder wachsen in SOS-Familien auf, mit einer Kinderdorf-Mutter und Geschwistern.
  • 744 Jugendeinrichtungen: 24.270 Jugendliche aus den SOS-Kinderdörfern wohnen dort, während sie eine Ausbildung machen oder eine weiterführende Schule besuchen.
  • 794 Projekte der SOS-Familienhilfe und Sozialzentren: Die SOS-Kinderdörfer unterstützen und begleiten Familien in Not, um sie vor dem Zerbrechen zu bewahren. Die SOS-Familienhilfe gibt so 331.948 Kindern eine Perspektive. Durch Beratung und pädagogische Angebote erreichen SOS-Sozialzentren weitere 141.119 Kinder und Eltern.

Bildung

  • 236 Kindergärten betreuen und fördern 24.487 Mädchen und Jungen.
  • 186 Hermann-Gmeiner-Schulen: 106.745 Kinder besuchen dort den Unterricht.
  • 103 Berufsbildungszentren bilden 19.568 Jugendliche und Erwachsene aus und schulen 11.453 einheimische SOS-Mitarbeiter, wie z.B. SOS-Kinderdorf-Mütter.

Medizinische Hilfe

  • 70 Medizinische Zentren haben im vergangenen Jahr 778.459 Behandlungen durchgeführt. Unsere medizinischen Mitarbeiter leisteten so oftmals lebensrettende Hilfe für Kinder, schwangere Frauen und Eltern.

Nothilfe

  • 43 Nothilfe-Programme stehen aktuell Kindern und ihren Familien in Katastrophen- und Krisengebieten bei: 1.760.531 Hilfsleistungen umfassen z.B. Hilfsgüter für Familien, Kinderbetreuung in Notquartieren oder Schutz und Aufnahme unbegleiteter Kinder.

Hinter jeder Zahl steht ein Schicksal: ein Waisenkind, das im Kinderdorf eine neue Familie gefunden hat; eine alleinerziehende Mutter und ihre Kinder, denen die SOS-Familienhilfe eine Perspektive gibt. Die weltweite Arbeit der SOS-Kinderdörfer ist nur dank Ihrer Unterstützung möglich! Mit Ihrer Patenschaft oder Spende schenken Sie Zukunft.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)