Senegal

Warum die SOS-Kinderdörfer im Senegal helfen

Warum die SOS-Kinderdörfer im Senegal helfen

Die Republik Senegal im Westen Afrikas ist eines der politisch und wirtschaftlich stabilsten Länder des Kontinents. Doch die Armut ist nach wie vor weit verbreitet in dem Staat, der hauptsächlich von seiner Landwirtschaft lebt. In den Regionen fernab der Städte wird die Not der Bevölkerung besonders deutlich. Darüber hinaus hat das Land mit Menschenhandel zu kämpfen, vor dem auch Kinder nicht geschützt sind. Sie werden von ihren Familien, die ums Überleben kämpfen, verkauft.

WEITERLESEN

Helfen Sie Kindern in Not

Schenken Sie Not leidenden Kindern und Familien eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer.

Anzahl der Standorte

6

Familien und Bildung für

5.820

Kinder und Erwachsene

Seit

1976

im Land aktiv

Erfahren Sie mehr
AKTUELLES
Mehr Anzeigen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)