Guatemala

Warum die SOS-Kinderdörfer in Guatemala helfen

Warum die SOS-Kinderdörfer in Guatemala helfen

Die Menschen im zentralamerikanischen Guatemala leiden unter Armut, Hunger, Bandenkriminalität und Korruption. Mehr als die Hälfte der Menschen in Guatemala lebt unter der Armutsgrenze. Kindern von mittellosen Familien oder ohne elterliche Fürsorge drohen rohe Gewalt, Missbrauch und die regelrechte Versklavung durch ausbeuterische Arbeit. Die Hälfte dieser jungen Menschen hat nicht genug zu essen. Katastrophale Zustände in einem Land, das dringend Hilfe benötigt.

WEITERLESEN

Helfen Sie Kindern in Not

Schenken Sie Not leidenden Kindern und Familien eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer.

Anzahl der Standorte

7

Familien und Bildung für

4.827

Kinder und Erwachsene

Seit

1976

im Land aktiv

Erfahren Sie mehr
AKTUELLES
Mehr Anzeigen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)