Humanitäre Hilfe für die Ukraine

Aktuelles Spendenprojekt für Stiftungen

Seit dem Kriegsausbruch in der Ukraine haben die SOS-Kinderdörfer ein umfangreiches Hilfsprogramm geschnürt, das in einem ersten Schritt 15.000 Menschen zugute kommen soll.

Kinder und Familien aus der Ukraine benötigen in der derzeitigen Kriegssituation Unterstützung. Foto: Maxim Shemet

Die Kinder und ihre Eltern aus den ukrainischen Pflegefamilien der SOS-Kinderdörfer mussten evakuiert werden, zunächst in den Westen des Landes. Nun geht es weiter nach Polen, wo sie in den Programmen der SOS-Kinderdörfer Polen untergebracht werden.

Zudem helfen die SOS-Kinderdörfer Ukraine zahlreiche Familien mit Kindern, die auf der Flucht sind. Die meisten von Ihnen benötigen  Nahrungsmittel, Hygieneartikel und Medikamente. Außerdem leisten die SOS-Kinderdörfer psychologische Soforthilfe, da viele Menschen unter Schock und massivem Stress stehen. 

"Wir tun alles, um in dieser desaströsen Situation so vielen Kindern und Familien wie möglich zu helfen", sagt Serhii Lukashov, Leiter der Hilfsorganisation in der Ukraine. Die SOS-Kinderdörfer rufen dringend zu Spenden auf.

So können Sie helfen

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Projektvorschlag.

Zurück zur Übersicht

Spendenkonto für Stiftungen

SOS-Kinderdörfer weltweit
IBAN: DE22 4306 0967 2222 2000 00
BIC: GENO DE M1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)