25. Januar 2022 | NEWS

TK Elevator: Erfolgreiches Jahr für brasilianische Jugendliche

Rückblick auf Aktivitäten im Rahmen der Kooperation in 2021

Seit 2017 unterstützt TK Elevator als globaler Partner die YouthCan! Initiative der SOS-Kinderdörfer. Über 600 Jugendliche wurden bereits im Rahmen der Kooperation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von TK Elevator bei ihrer Ausbildung unterstützt und ihnen damit der Einstieg ins Berufsleben erleichtert. Im vergangenen Jahr konnten in Brasilien erfolgreich zahlreiche Online-Trainings realisiert werden. Ein Rückblick auf die gelungene Zusammenarbeit.

Förderprojekt in Brasilien

Eine Gruppe junger Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die von einem der Trainingszyklen in Brasilien profitiert haben. Foto: SOS-Kinderdörfer Brasilien

Ein Highlight der Kooperation in 2021 waren zwei Trainingszyklen in Brasilien, an denen insgesamt 65 junge Frauen und Männer teilnehmen konnten. Die beiden viermonatigen Trainingseinheiten umfassten jeweils drei Module, die unterschiedliche Themen behandelten: Neben praktischem Wissen zum Schreiben von Lebensläufen oder der richtigen Verhaltensweise im Vorstellungsgespräch wurden auch Themen wie emotionale Intelligenz, Vielfalt und Ethik am Arbeitsplatz besprochen oder über die Ziele der Agenda 2030 (Sustainable Development Goals, kurz SDGs) informiert. Die Umsetzung der Trainings erfolgte durch 19 Mitarbeiter:innen von TK Elevator, die als Volunteers tätig sind und sich um Vorbereitung der Inhalte kümmerten und die Schulungen moderierten.

Herausforderungen und Erfolge

Aufgrund der Corona Pandemie fanden die Workshop-Einheiten virtuell per Videomeeting statt. Alle teilnehmenden Jugendlichen erhielten daher zu Beginn des Programms das technische Equipment, um am Online-Training teilnehmen zu können.

Eine besondere Herausforderung und zugleich ein großer Erfolg war die Teilnahme am Training für 14 Mädchen, die bereits selbst junge Mütter sind. Für sie war es besonders wertvoll, durch entsprechende Bildungsangebote und Hilfestellungen eine bessere Zukunftsperspektive für sich und ihre Kinder zu bekommen.

Der feierliche Höhepunkt für alle Programmteilnehmenden war die gemeinsame virtuelle Abschlussfeier, die am 8. Dezember stattfand. Es war sehr bewegend! Die Jugendlichen waren musikalisch und künstlerisch aktiv, und haben ihren Dank und ihre Eindrücke zum Programm zum Ausdruck gebracht.

Ich möchte den Volunteers und den Mitarbeitenden von TKE für ihre Bemühungen, ihr Engagement und ihre Bereitschaft danken, die sie während des Trainings gezeigt haben, um uns qualitativ hochwertige Inhalte für unsere Ausbildung zu vermitteln. Hoffentlich wird das Trainingsangebot noch mehr Jugendliche erreichen, so dass noch viele andere diese großartige Gelegenheit wahrnehmen können. Ich bin sehr dankbar für das Wissen, das mir vermittelt wurde, denn eine solche Erfahrung wird man nie vergessen.

Leandro, 23 (Mossoró, Brasilien)
Süßer Abschluss einer Trainingseinheit im Rahmen des Programms zur Förderung Jugendlicher von TK Elevator. Foto: SOS-Kinderdörfer Brasilien

Feedback voller Emotionen

Die größte Anerkennung für die TKE Mitarbeitenden ist das positive Feedback der Jugendlichen. "Ihr habt niemals unsere Hand losgelassen und wolltet immer nur unser Bestes", sagt Cláudia, 25 Jahre alt. "Ich kann dank des Trainings jetzt viel besser erkennen, was ich möchte und wie ich das umsetzen kann", ergänzt Viviane. Luana fügt hinzu, dass sie gelernt hat, wie wichtig es ist, Pläne zu machen. Sie fühlt sich durch das Training gestärkt und konnte bestehende Probleme dadurch überwinden. Lorrani und Lucas betonen, wie wichtig die Vorbildrolle der Mentoren und Volunteers für sie waren und dass sie viel Wissen und neue Erfahrungen aus den Trainings mit in ihr Leben nehmen. Joyce öffnete das Training den Blick auf technische Berufe wie Bauingenieurwesen. Sie kann sich nun gut vorstellen, dass ein Studium in diesem Bereich auch für sie als junge Frau in Frage kommt.

Wir danken TK Elevator für die wertvolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und freuen uns auf viele weitere Projekte in den nächsten drei Jahren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)