18. Juni 2007 | NEWS

EU-Standards für Kinder ohne Eltern

Die SOS-Kinderdörfer haben sich im EU-Parlament für die Rechte von Kindern stark gemacht, die nicht bei ihren Eltern aufwachsen können. Zusammen mit IFCO (International Foster Care Organisation) und FICE (Fédération Internationale des Communautés Educatives) präsentierten sie das Projekt Quality4children: Qualitätsstandards für die Betreuung von fremd untergebrachten Kindern in Europa. EU-Kommissarin Benita Ferrero-Waldner versprach, die Standards vollständig umzusetzen.



Von links: R. Pichler (SOS), Ferrero-Waldner, Lissy Gröner, M. Niederle (FICE), K. Henderson (IFCO) - Foto: Margreiter

Standards von unschätzbarem Wert

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)