"Jede Spende hat uns im Herzen berührt"

Nach dem plötzlichen Tod von Ute finanzierte ihre Familie ein SOS-Haus


Ute Schildmacher starb mit 26 Jahren - Fotos: privat


Neuer Lebensmut durch Engage- ment: Familie Schildmacher vor dem neuen SOS-Haus


Schildmachers und die SOS-Familie


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)