Unermüdlich

In seinem niedersächsischen Heimatstädtchen Dinklage wird Reimund Berding gerne auch mal "Mister SOS" genannt. Das ist kein Wunder, denn der 63-Jährige engagiert sich an allen Ecken und Enden für die SOS-Kinderdörfer.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)