Tsunami-Hilfe: Danke für Ihre Spende!

So haben die SOS-Kinderdörfer den Flut-Opfern geholfen

Im Dezember 2004 brach die verheerende Tsunami-Flut über die Menschen in Südasien herein. Dank großzügiger Spenden konnten die SOS-Kinderdörfer den Kindern und Familien in den Tsunami-Gebieten nachhaltig helfen - mit Soforthilfe und langfristigen Projekten in Indien, Indonesien, Sri Lanka und Thailand.

Wieder Tsunami-Katastrophe in Indonesien

Am Freitag, 28.10.2018, erschütterten zwei schwere Erdbeben kurz hintereinander die indonesische Insel Sulawesi. Danach traf eine Tsunamiwelle die Westküste und brachte Tod und Zerstörung. Ein Nothilfe-Team der SOS-Kinderdörfer in Indonesien ist auf dem Weg in die Katastrophenregion, um Kindern und Familien beizustehen.

Weitere Informationen: Tsunami in Indonesien: SOS-Kinderdörfer leisten Nothilfe

 

Tsunami: Hilfe für Kinder in Indonesien!

Bitte unterstützen Sie die SOS-Nothilfe in Indonesien. Geben Sie Kindern und Familien, die durch den Tsunami alles verloren haben, neue Hoffnung. Jede Spende hilft.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)