Demokratische Republik Kongo

Warum die SOS-Kinderdörfer in der DR Kongo helfen

Warum die SOS-Kinderdörfer in der DR Kongo helfen

Die Demokratische Republik Kongo gehört zu den ärmsten Ländern auf dem afrikanischen Kontinent. Es herrschen katastrophale Verhältnisse, hervorgerufen durch jahrzehntelangen Bürgerkrieg. Millionen Menschen haben ihr Leben verloren, die Binnenflucht hat unvorstellbare Dimensionen erreicht. Folter, Vergewaltigungen und Mord stehen nach wie vor auf der Tagesordnung. Diese Gewalt macht auch vor Kindern nicht halt: Sie werden als Soldaten zwangsrekrutiert oder für Sexarbeit versklavt. Tod durch Krankheiten und Epidemien ab dem Säuglingsalter sind traurige Realität in einem Land, das viele bereits aufgegeben haben.

WEITERLESEN

Helfen Sie Kindern in Not

Schenken Sie Not leidenden Kindern und Familien eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer.

Anzahl der Standorte

4

Familien und Bildung für

5.159

Kinder und Erwachsene

Seit

1987

im Land aktiv

Erfahren Sie mehr
AKTUELLES
Mehr Anzeigen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)