Georgien

Warum die SOS-Kinderdörfer in Georgien helfen

Warum die SOS-Kinderdörfer in Georgien helfen

Die Lage vieler Kinder in Georgien ist seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion nach wie vor besorgniserregend. Denn die instabile Wirtschaft und das defizitäre Gesundheitssystem stellen die Menschen in Georgien vor große Herausforderungen. Ein Drittel der Kinder und deren Familien leben in bitterer Armut. Vor allem in den ländlichen Regionen, fernab der großen Städte, mangelt es an medizinischer Versorgung und Zugang zu schulischer Bildung. Familien zerbrechen, und Kinder werden zu Sozialwaisen.

WEITERLESEN

Helfen Sie Kindern in Not

Schenken Sie Not leidenden Kindern und Familien eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer.

Anzahl der Standorte

2

Familien und Bildung für

1.430

Kinder und Erwachsene

Seit

1989

im Land aktiv

Erfahren Sie mehr
AKTUELLES
Mehr Anzeigen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)