Sri Lanka

Warum die SOS-Kinderdörfer auf Sri Lanka helfen

Warum die SOS-Kinderdörfer auf Sri Lanka helfen

Seit der langjährige Bürgerkrieg 2009 beendet wurde, hat sich die Situation in Sri Lanka erheblich verbessert, auch für die Kinder. Dennoch gibt es immer noch Familien, vor allem in den entlegenen Gebieten, die unter Armut leiden. In der Textilindustrie und auf den Teeplantagen arbeiten viele Menschen unter miserablen Bedingungen und für viel zu geringe Löhne. Häufig führt das dazu, dass Kinder mitarbeiten müssen - auf Kosten ihrer Schulbildung. Über zehn Prozent aller Mädchen werden in Sri Lanka minderjährig verheiratet – ein Verstoß gegen die Kinderrechte.

WEITERLESEN

Helfen Sie Kindern in Not

Schenken Sie Not leidenden Kindern und Familien eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer.

Anzahl der Standorte

10

Familien und Bildung für

7.510

Kinder und Erwachsene

Seit

1980

im Land aktiv

Erfahren Sie mehr
AKTUELLES
Mehr Anzeigen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)