Nachrichten aus der Ukraine

Aktuelle Nachrichten aus den Projekten der SOS-Kinderdörfer in der Ukraine finden Sie hier. Bleiben Sie auf dem Laufenden!
  • Ukraine: Kinder und Erwachsene leiden unter den Folgen des Konflikts

    Ukraine: Tausende Kinder leiden unter toxischem Stress

    10.01.2019 - Der andauernde Konflikt mit Russland hat weitreichende Folgen für die psychische Gesundheit der Kinder in der Ukraine. "Der lange Zeitraum von vier Jahren, in dem Kinder permanentem Stress, Angst und Unsicherheit ausgesetzt sind, hat fatale Auswirkungen auf ihre soziale und emotionale Entwicklung", sagt Andrij Chuprikov, Leiter der SOS-Kinderdörfer in der Ukraine. Mehr
  • Ukraine-Konflikt: SOS-Kinderdörfer weiten Minenaufklärung aus

    24.01.2018 - Landminen bedrohen das Leben von 220.000 Kindern in der Ostukraine. Im Schnitt wird jede Woche ein Kind durch die heimtückischen Waffen verletzt oder getötet. Die SOS-Kinderdörfer weiten deshalb ihre Programme zur Minenaufklärung aus. Mehr
  • Ukraine-Krise: 200.000 Kinder schwer traumatisiert

    17.05.2017 - Immer mehr Kinder geraten im anhaltenden Konflikt im Osten der Ukraine nicht nur körperlich, sondern auch seelisch in Not. Inzwischen benötigen 200.000 Kinder in der Ostukraine dringend psychologische Betreuung. Mehr
  • Ostukraine: Kinder sind schwer traumatisiert

    30.06.2016 - Vor über zwei Jahren begann der Ukraine-Konflikt und ein Ende der Krise ist nicht in Sicht. Welche Folgen hat das für die Kinder? Ein Gespräch mit dem Leiter der SOS-Kinderdörfer in der Ukraine. Mehr
  • Gemeinsam für Kinder in Ostukraine

    17.04.2015 - Die SOS-Kinderdörfer wollen in Zusammenarbeit mit Unicef ihre Nothilfe in der Ostukraine ausweiten. Rund 9000 Kinder und Erwachsene sollen mit Nahrung, Medizin und weiteren dringend benötigten Hilfsgütern versorgt werden. Mehr
  • Ukraine: „Die Zukunft sieht düster aus“

    11.03.2015 - Andriy Chuprikov, der Leiter der SOS-Kinderdörfer in der Ukraine, schildert im Interview, welche Auswirkungen die wirtschaftiche Lage für die Menschen in seinem Land hat. Mehr
  • Ostukraine: Menschen schwer traumatisiert

    10.03.2015 - Im Lugansk ist die Lage der Menschen trotz Einstellung der Kämpfe sehr angespannt. Eine SOS-Mitarbeiterin berichtet vom Alltag vor Ort und dass ein normales Leben dort nicht möglich ist. Mehr
  • Ukraine: In Lugansk schweigen die Waffen

    16.02.2015 - Unsichere Waffenruhe in der Ostukraine: "Die Lage in Lugansk ist derzeit ruhig: Es wird nicht mehr geschossen, aber in der Ferne sind Detonationen zu hören", sagte eine Mitarbeiterin der SOS-Kinderdörfer. Mehr
  • SOS begrüßt Einigung zu Ukraine-Krise

    12.02.2015 - Die SOS-Kinderdörfer in der Ukraine sind erleichtert über die Einigung beim Krisengipfel in Minsk. "Selbst ein fragiler Waffenstillstand befähigt uns, den Menschen in der Ostukraine zu helfen", sagte eine SOS-Mitarbeiterin in Lugansk. Mehr
  • Ukraine: Die Lage spitzt sich zu

    20.01.2015 - Das Leiden der Kinder und Alten in der Ostukraine nimmt zu. SOS leistet derzeit als einzige internationale Hilfsorganisation Nothilfe für die Kriegsflüchtlinge in Lugansk. Mehr