SOS-Krisenhelfer

Helfen Sie in der Corona-Krise!

In diesen Tagen spüren wir, dass wir aufeinander angewiesen sind. Nur gemeinsam, mit Solidarität und Engagement, können wir diese Herausforderung bestehen. Besonders auf Hilfe angewiesen sind Kinder ohne Familie und Familien, die schon vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie in großer Armut leben mussten. SOS ist für diese Menschen ein verlässlicher Partner - lokal vor Ort und vernetzt hilft SOS konkret und pragmatisch. Unter der Corona-Pandemie und den Folgen werden diejenigen besonders leiden, die vorher schon arm waren, keinen Zugang zu medizinischer Hilfe hatten, sich kaum Bildung leisten konnten.

Gemeinsam mit Ihnen tun wir alles dafür, um Kinder in Not durch diese schwere Krise und die darauffolgende Phase zu begleiten. Die Kinder und Familien müssen vor den Folgen der Pandemie geschützt werden: Armut, Gewalt, Kinderarbeit und vielem mehr. Mit Ihrer Hilfe setzen wir nicht nur ein Zeichen der Solidarität, sondern helfen konkret:

  • Hilfe bei der Vorbeugung gegen die Infektion
  • Psychologische Betreuung für Familien, die erneut Angst um ihre Existenz haben
  • Aufrechterhaltung von Bildung
  • Linderung der wirtschaftlichen Folgen für die Menschen in Armut
  • Fortführung der weltweit ca. 3000 SOS-Projekte, wichtiger denn je

Jetzt Kindern und Familien in der Corona-Krise helfen – akut und nachhaltig!  

Jetzt Krisenhelfer werden!

Wie hoch ist mein Beitrag?

Mit 33 Cent am Tag helfen und begleiten sie Kinder und Familien in der Krise und darüber hinaus!

Ihre Unterstützung als SOS-Krisenhelfer ist ab 10 € im Monat möglich, gerne können Sie den Betrag auch selbst erhöhen.

Die Beiträge sind steuerlich absetzbar. Sie erhalten nach Jahresabschluss von uns automatisch eine Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung).

Sie können Ihre Unterstützung jederzeit beenden.

Was bewirkt meine Hilfe?

Helfen Sie Kindern und Familien in der Corona-Krise.

Einige Beispiele: 

Mit 35 Euro versorgen Sie ein Kind in einem Slum einen Monat lang mit Essen.

50 Euro finanzieren eine mobile Handwaschstation in Somalia.

Mit einem Mikrokredit über 206 Euro kann sich eine Familie eine neue Existenz aufbauen.

Was bekomme ich?

Als SOS-Krisenhelfer erhalten Sie:

Mehrmals im Jahr einen Bericht, wie Sie konkret helfen und wie Ihre Unterstützung wirkt.

Regelmäßig das Magazin der SOS-Kinderdörfer weltweit.

Jährlich eine Spendenbescheinigung. Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar.

Helfen Sie Kindern und Familien in der Corona-Krise - akut und nachhaltig!

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)