Kinderbuchautorin feiert ihr Berufsjubiläum mit SOS

Petra Bartoli y Eckert feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Berufsjubiläum als freie Autorin. Die Schriftstellerin lässt auch die SOS-Kinderdörfer an dem runden Geburtstag teilhaben. Mit einer extra dafür eingerichteten Spendenaktion sagt sie danke und unterstützt gleichzeitig die SOS-Arbeit.
Petra Bartoli y Eckert widmet ihr 10-jähriges Jubiläum als freie Kinderbuchautorin den SOS-Kinderdörfern.

"Wähle einen Beruf, den Du liebst, und Du brauchst keinen Tag in Deinem Leben mehr zu arbeiten." Dieses Zitat des chinesischen Philosophen Konfuzius findet sich auf Petra Bartoli y Eckerts Website. Wenn sie über ihre Arbeit als Autorin spricht, merkt man schnell, wie sehr die 44-Jährige diese Weisheit verinnerlich hat.

Zehn Jahre ist es her, dass sie ihre Arbeit als studierte Sozialpädagogin hinten anstellte und sich dem Schreiben widmete. Seit 2008 sind von ihr zahlreiche Romane sowie Kurz- und Radiogeschichten erschienen. Ihr zehnjähriges Jubiläum als freiberufliche Autorin für Kinder- und Jugendliteratur wollte sie nicht einfach so verstreichen lassen.

Zeit zum Innehalten

"Wir nehmen uns viel zu wenig Zeit um innezuhalten", sagt Petra Bartoli y Eckert. "Für mich ist in diesen zehn Jahren so viel Wunderbares passiert. Das habe ich zum Anlass genommen, darüber nachzudenken, wofür ich dankbar sein darf." Sie erzählt von dem Glück, das sie bei ihrer Arbeit als Autorin gehabt hat, und sie spricht von wunderbaren Wegbegleitern. Dazu zählt sie auch die SOS-Kinderdörfer. "Dass ich im Jahr 2012 den SOS-Kinderliteraturpreis bekommen habe, war ein echter Motor für meine Arbeit. Daraus hat sich vieles ergeben", erzählt die Autorin.

Die SOS-Kinderdörfer geben Kindern in Mosambik ein Zuhause. Auch Petra Bartoli y Eckert hat sich schon von der Arbeit dort überzeugt. Foto: Michela Morosini

Im Rahmen des Kinderliteraturpreises besuchte sie 2012 Mosambik, um die Arbeit der Kinderdörfer vor Ort kennenzulernen. Sie reiste gemeinsam mit ihrer damals 14-jährigen Tochter Franziska. "Die Reise hat unseren Horizont erweitert. Die Lebenswirklichkeiten von Kindern in einem komplett anderen Kulturkreis erleben zu dürfen, hat mich auch zu neuen Geschichten inspiriert."

Petra Bartoli y Eckert verdoppelt alle Spenden

Einige ihrer Erlebnisse aus Mosambik hat Petra Bartoli y Eckert damals aufgeschrieben und wird sie nun rund um das zehnjährige Jubiläum über ihr Instagram- und Facebook- Profil sowie auf ihrem Blog veröffentlichen. Hier bittet sie die Leser auch, sich an ihrer Aktion für die SOS-Kinderdörfer auf www.meine-spendenaktion.de zu beteiligen. Jede eingehende Spende verdoppelt Petra Bartoli y Eckert!

Bis zum 20-jährigen Jubiläum hat die Autorin einiges vor. Gerade arbeitet sie an einem Jugendroman. Wie manche andere Freiberufler hat sie nicht das Problem sich zu motivieren, sondern eher nicht zu viel zu machen. Kein Wunder, wenn sich die Arbeit eben nicht wie Arbeit anfühlt.