20. November 2019 | NEWS

GoTeach: SOS-Kinderdörfer und Deutsche Post DHL feiern 10-jähriges Jubiläum

Die Bildungs- und Beschäftigungschancen junger Menschen verbessern: Mit diesem Ziel arbeiten Deutsche Post DHL und die SOS-Kinderdörfer seit zehn Jahren im Rahmen des Programms "GoTeach" zusammen. Die Jubiläumsfeier fand jetzt in dem Land statt, wo die weltweite Erfolgsgeschichte begann - auf Madagaskar.

Die Partnerschaft startete zunächst als Pilot auf Madagaskar, heute hat sich GoTeach in 50 Ländern etabliert. In den vergangenen zehn Jahren hat GoTeach weltweit über 13.000 junge Menschen mit rund 6.000 DHL-Mentoren zusammengebracht, um ihnen den Übergang in die Arbeitswelt zu erleichtern.

GoTeach auf Madagaskar – Reportage zum Anhören


Eine Produktion des Central Editorial Team der Internen Kommunikation von Deutsche Post DHL Group
Autorin: Ulrike Benz, Produzentin: Deborah Friedman, verantwortlich: Markus Wohsmann, Chefredakteur interne Medien

Eine bessere Zukunft für die Jugend

"Die Integration junger Menschen in die Berufswelt ist eine Herausforderung", sagte Jean-François Lepetit, Nationaldirektor der SOS-Kinderdörfer in Madagaskar, auf der offiziellen Feier des GoTeach-Jubiläums. "Wir sind den Freiwilligen von DHL in Madagaskar sehr dankbar, die ihre Zeit jungen Menschen widmen, damit sie ihre beruflichen Fähigkeiten entwickeln können - was besonders für Menschen mit geringer oder gar keiner Qualifikation notwendig ist. Wir haben in den letzten 10 Jahren der Partnerschaft großartige Ergebnisse erzielt und freuen uns darauf, diesen Weg mit DHL fortzusetzen, um das Leben von mehr Jugendlichen in den kommenden Jahren zu verändern."

Yves Andrianaharison, Country Manager, DHL Express Madagaskar, erklärte: "Im Jahr 2009 ergriff DHL International Madagaskar die Initiative zur Unterstützung der SOS-Kinderdörfer Madagaskar und bot jungen Menschen Coaching an, um ihre berufliche Integration zu unterstützen. Unsere gemeinsame Vision für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung hat es ermöglicht, das Programm in Umfang und Intensität zu erweitern. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir seit dem Start mit über 5.000 Jugendlichen zusammengearbeitet haben, und wir konzentrieren uns weiterhin darauf, das Leben so vieler junger Menschen wie möglich zu verbessern."

DHL unterstützt Renovierung des SOS-Kinderdorfes in Toliary

Als Geschenk zum Jubiläum beteiligte sich DHL finanziell an der Renovierung des SOS-Kinderdorfes in Toliary, Madagaskar, und spendete Mittel für Bücher und Computerausrüstung.

Aurélie Razafinjato, Generalsekretärin im Ministerium für nationale Bildung, Technik und Berufsbildung, würdigte das gemeinsame Engagement von DHL und SOS-Kinderdörfer als "Beitrag zur Entwicklung Madagaskars, um eine bessere Zukunft für die Jugend zu schaffen".

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)