SOS TV auf dem Dokukanal PLANET

Die SOS-Kinderdörfer weltweit kooperieren seit 2012 mit dem Fernsehsender PLANET, der die Sendereihe „SOS TV“ ins Leben gerufen hat.

Der Dokumentationskanal, der in Deutschland, Österreich und der Schweiz 2,6 Millionen Abonnenten über eine Vielzahl digitaler Fernsehanbieter erreicht, zeigt im Rahmen der Sendereihe "SOS TV“ Lang- und Kurzdokumentationen über die Arbeit der "SOS-Kinderdörfer weltweit“. So waren bereits die 90-minütige Dokumentation "Stille Revolutionen" über die Geschichte der SOS-Kinderdörfer weltweit zu sehen. Der ebenfalls eineinhalbstündige Film "Einsatz auf den Inseln" zeigte, wie die SOS-Kinderdörfer in Indonesien die Herausforderungen durch den Tsunami gemeistert haben. Kurzfilme u. a. aus Nicaragua, Kenia, Südindien und dem Südsudan berichteten z.B. wie ein provisorisches Nagelstudio zur Hoffnung für die Zukunft wurde und wie sich für ein ehemaliges SOS-Kind das Müllsammeln als blühende Geschäftsidee entpuppt hat. Die Filme wurden von SOS-Kinderdörfer weltweit produziert.


Unser Anliegen: Die großartige Arbeit der SOS-Kinderdörfer zu zeigen
 
"Mit der Sendereihe SOS TV wollen wir die großartige und nachhaltige Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit mit journalistischer Tiefe den Fernsehzuschauern nahe bringen", sagt Oliver Proebst, Programmleiter bei PLANET. "Die Filme sind auf einem hohen inhaltlichen und produktionstechnischen Niveau und passen thematisch perfekt zu unserem Sender Planet."

Ein Programm, das bildet und bewegt

PLANET bietet seinen Zuschauern ein hochwertiges Fernsehprogramm, das bildet und bewegt. Zu sehen sind die besten Dokumentationen aus Wissenschaft und Technik, Natur und Geschichte sowie Reise und Kultur. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Programmen, die sich mit Nachhaltigkeit beschäftigen. Mit einem großen Anteil an deutschen und europäischen Filmen ist das Programm von PLANET auf deutschsprachige Zuschauer zugeschnitten. PLANET gibt es auch in HD. Der Sender kann über eine Vielzahl digitaler Fernsehanbieter empfangen werden, darunter Kabelplattformen und IPTV-Veranstalter wie Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW oder die Deutsche Telekom.

Ausstrahlungsdaten:

Folgende Dokumentationen werden im Juli 2018 gezeigt:

ANGEKOMMEN – JUNGE FLÜCHTLINGE IM SOS CLEARING-HOUSE SALZBURG
Sonntag, 24. Juni 2018, 20.15 Uhr
Wdh. 25. Juni 2018, 22.05 Uhr und 4. Juli 2018, 17.30
 
KINDER IN SYRIEN – EINE VERLORENE GENERATION?
Sonntag, 24. Juni 2018, 20.40 Uhr
Wdh. 25. Juni 2018, 22.30 Uhr und 4. Juli 2018, 17.55 Uhr
 
Kurzfilmreihe:
MARIO – EIN KIND AUS BOGOTÁ
18.06.2018, 20:15
Wdh. 24.06.2018, 21:50 und 04.07.2018, 19:05
 
NACH EBOLA – WAISENKINDER IN LIBERIA
19.06.2018, 20:15
Wdh. 25.06.2018, 23:50 und 04.07.2018, 19:15
 
RUMÄNIEN – FAMILIEN VOR DEM RUIN
20.06.2018, 20:15
Wdh. 03.07.2018, 17:25 und 04.07.2018, 19.25
 
EUSEBIA – VOM SOS-KIND ZUR SPITZENKÖCHIN
21.06.2018, 20:15
 
IM FLÜCHTLINGSCAMP – HOFFNUNG FÜR JESIDEN
22.06.2018, 20:15
 
BÜCHER FÜR DIE DSCHUNGELKINDER
23.06.2018, 20:15