UN-Organisationen, EU-Kommission und nationale Regierungen sind bedeutende Partner der SOS-Kinderdörfer. So unterstützen sie Entwicklungsprojekte oder humanitäre Hilfe als öffentliche Zuwendungsgeber. Außerdem setzen sich die SOS-Kinderdörfer auf politischer Ebene als Anwalt der Kinder ein.

Vereinte Nationen

Die SOS-Kinderdörfer bringen ihre Erfahrung und ihr Fachwissen in die Arbeit der Vereinten Nationen ein. SOS arbeitet mit verschiedenen UN-Organisationen zusammen.

Mehr erfahren

Europäische Union

Entwicklungshilfe und humanitäre Hilfe: Die SOS-Kinderdörfer arbeiten mit der EU-Kommission zusammen.

Mehr erfahren

BMZ

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fördert Entwicklungsprojekte der SOS-Kinderdörfer.

Mehr erfahren

Auswärtiges Amt

Im Rahmen der humanitären Arbeit unterstützt das Auswärtige Amt Nothilfe-Projekte der SOS-Kinderdörfer weltweit.

Mehr erfahren

GIZ

Die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) kooperiert mit den SOS-Kinderdörfern im Bereich der technischen Zusammenarbeit.

Mehr erfahren

Regierungen

Die SOS-Kinderdörfer sind in

 137

Ländern aktiv und kooperieren mit den nationalen Regierungen auf vielfältige Weise.

Mehr erfahren

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)