Rhein-Marathon Düsseldorf e.V.

Mit dem METRO Marathon Düsseldorf laufend für Kinder in Not spenden

Bereits seit dem Jahr 2011 verbindet der METRO Marathon Düsseldorf mit den SOS-Kinderdörfer weltweit eine nachhaltige Partnerschaft. Als offizieller Charity-Partner der Laufveranstaltung motivieren die SOS-Kinderdörfer weltweit jedes Jahr die Teilnehmer, ihre sportliche Begeisterung auch für einen guten Zweck einzusetzen.

Eine schöne Laufstrecke erwartet die Teilnehmer in Düsseldorf

Entwickelt aus Idealismus und Passion zum Marathonsport, hat sich der METRO Marathon Düsseldorf zu einer festen Größe in der internationalen Lauf- und Marathonszene entwickelt. Im letzten Jahr trafen sich trotz strömendem Dauerregen 17.000 Teilnehmer aus 76 Nationen zum großen „Get-Together“ in Düsseldorf am Rhein. Neben der vollen Marathondistanz von 42,295 Kilometern für Läufer gibt es einen Staffelwettbewerb, der vier Läufern jeweils circa ein Viertel der Marathondistanz abverlangt. Auch die Kleinen sind hier ganz groß, denn der Stadtsparkasse Kids CUP bietet Kindern im Alter von 8 -17 Jahren die Möglichkeit Marathonatmosphäre zu schnuppern.

Die SOS-Website www.meine-spendenaktion.de bietet auch 2020 wieder Läufern aller Leistungsklassen die Möglichkeit, aus dem METRO Marathon Düsseldorf Ihren persönlichen Spendenlauf zu kreieren. Obwohl der Marathonin diesem Jahr, aufgrund des Corona-Virus, nicht wie gewohnt in den Straßen Düsseldorfs stattfinden kann, gibt es dennoch positive Nachrichten: Die Organisatoren haben mithilfe der Plattform "Keep Moving" eine Möglichkeit gefunden, wie Sie sich als begeisterter Läufer auch in diesem Jahr virtuell ein Marathon-Feeling erlaufen und sich dabei weiterhin für notleidende Kinder einsetzen können. Ganz egal, ob draußen auf Ihrer Lieblingsstrecke oder drinnen auf dem heimischen Laufband, jeder kann teilnehmen und die eigene sportliche Begeisterung in eine Unterstützung für die Schwächsten in unserer Gesellschaft umwandeln. 

So können Sie teilnehmen:

Prominente Unterstützung für SOS

Die bereits überzeugten Spendenläufer, aber auch diejenigen, die es sich überlegen solche zu werden, werden jedes Jahr von prominenten Unterstützern der SOS-Kinderdörfer weltweit zusätzlich motiviert. Marathon-Größen wie Susanne Hahn (deutsche Marathon-Meisterin und Olympionikin 2012), Christian Schenk (ehemaliger Zehnkämpfer und Olympiasieger von 1988), Frank Busemann (Olympia-Silbermedaillengewinner von Atlanta 1996) und Luan Krasniqi (Ex-Schwergewichtsboxer und mehrmaliger deutscher Meister) sind bereits für den guten Zweck über die Ziellinie gelaufen. Mit gemeinsamen Kräften wurden bis jetzt konkrete Projekte in Äthiopieh,im Kosovo, in Nepal und auf den Philippinen realisiert.

Marathon als Sightseeing-Lauf

Auch Einradfahrer starten für die SOS-Kinderdörfer in Düsseldorf

Düsseldorf ist eine Kombination aus Tradition und Trends. Als kleine Großstadt ist sie besonders bekannt für Mode, Kunst und Architektur. Aber auch die rheinische Lebensart, der Karneval und nicht zuletzt die Altstadt machen einen Besuch zum Erlebnis. Die 42,195 km lange Strecke des METRO Marathon Düsseldorf ist ein wahrer Sightseeing-Lauf. So „flanieren“ die Läufer über die weltberühmte Königsallee, passieren den modernen Medienhafen mit Gebäuden international bekannter Star-Architekten wie Frank O. Gehry und setzen auf der herrlichen Rheinuferpromenade mit Blick auf Schloss- und Rheinturm zum Endspurt an.
 

Mehr Informationen zum Düsseldorf Marathon erhalten Sie unter http://www.metro-marathon.de.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)