Trauma und Therapie

Die seelischen Wunden traumatisierter Kinder heilen nur langsam und nur durch behutsame, intensive Beziehungsarbeit oder therapeutische Intervention.

Gewalt, der Verlust der Eltern oder Vertreibung können bei Kindern schwere Traumata auslösen. Bleiben sie unbehandelt, kann dies das ganze Leben bis ins Erwachsenenalter und sogar das Leben der folgenden Generationen massiv beeinträchtigen. In armen Ländern sind unsere SOS-Experten oft die Einzigen, die kompetente Hilfe bei der Verarbeitung von Traumata und psychologischen Problemen anbieten. Die psychologische Unterstützung durch die SOS-Kinderdörfer ist ein wichtiger Baustein, damit sich Kinder gesund und ganzheitlich entwickeln und zu selbstbestimmten Erwachsenen heranreifen.

In Kriegen, Fluchtsituationen und nach Katastrophen ist nicht nur das körperliche Wohlergehen eines Kinders gefährdet, sondern auch sein inneres Gleichgewicht und die emotionale Sicherheit. Die SOS-Kinderdörfer errichten deshalb deshalb in Krisen- und Katastrophengebieten oder entlang von Flüchtlingsrouten Kinderschutzzentren. Diese bieten den Kindern Sicherheit und einen Ort zum Ausruhen. SOS-Psychologen unterstützen sie bei der Verarbeitung ihrer Erlebnisse.

Traumata können das ganze Leben eines Kinders bis ins Erwachsenenleben hinein beeinflussen. Deshalb werden die Jungen und Mädchen in den Kinderdörfern bei Bedarf durch unsere Psychologen unterstützt, zum Beispiel durch Spiel- oder Maltherapie. Ein Kind, das seelische Stabilität erlangt, kann Blockaden überwinden, frei  lernen, seine Persönlichkeit entfalten und später selbstbestimmt sein Leben gestalten.

Zu den Angeboten der SOS-Familienstärkung gehört auch die Traumahilfe für Eltern. Oft kommen diese selbst aus gewalttätigen Familien und geben diese unheilvolle Erfahrung an ihre Kinder weiter. Die Einzel- oder Gruppentherapie durch SOS-Psychologen ist oft ein entscheidender Wendepunkt: Eltern gelingt es mit dieser Unterstützung, ihre Kinder liebevoll und gewaltfrei zu erziehen. Der Kreislauf der Gewalt wird durchbrochen.

Durch verschiedene Maßnahmen, Therapien und den Aufbau verlässlicher Beziehungen unterstützen wir die Jungen und Mädchen dabei, ihr Potential und ihre Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren und innere Stärke zu finden. Gelingt dies, gehen sie gestärkt in die Zukunft und sind in der Lage, auch kommende Konflikte zu bewältigen.

Die psychologische Hilfe der SOS-Kinderdörfer ist auf nachhaltige und stabile Veränderung angelegt. Im SOS-Kinderdorf finden die Jungen und Mädchen ein verlässliches familiäres Umfeld mit SOS-Müttern und Mitarbeitern, die den Kindern sowohl Liebe und Geborgenheit geben, als auch die nötige professionelle Ausbildung mitbringen, um auch schwierige Situationen zu meistern. Die Kinder bekommen Raum und Zeit, damit psychische Wunden heilen können.

Unsere psychologische Arbeit erstreckt sich auf ganze Gemeinden und trägt somit zu einem konstruktiven Miteinander, mehr Toleranz und zur dauerhaften Sicherung des Friedens bei.

Traumata von Kindern: Was die äußere Hülle verbirgt

Anhaltende psychische Folgen der Traumata von Kindern

 

  • Schlafstörungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Gefühl von Betäubung, Situationen nicht bemerken zu können oder nicht man selbst zu sein
  • sich aufdrängende Erinnerungen (Flashbacks)

  • Flashbacks
  • Schlafstörungen
  • Gefühl von Betäubung (Dissoziieren), um sich
  • aufdrängende Erinnerungen nicht erleben zu
  • müssen
  • Nicht fähig sein, sich auszudrücken
  • Das Grundsicherheitsgefühl ist zerstört
  • Wut, Ängstlichkeit, Depressionen

  • Veränderung des Wesens
  • Deutliche Abweichung im Wahrnehmen,
  • Fühlen und Denken zu anderen
  • Instabilität von Emotionen und Verhalten

  • Veränderung des Sozialverhaltens
  • Probleme mit Nähe, Distanz, Anpassung und
  • Abgrenzung

  • Entwertungsgefühl
  • Probleme und Störungen der Identitätsentwicklung

  • "Zerstörung" des eigenen Körpers

Mehr zu Trauma und Therapie

Trauma-Experte: Kinder trifft der Krieg am schlimmsten!

Weiterlesen

Kinder und Tiere - eine heilsame Beziehung

Weiterlesen
Mehr Anzeigen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)