Eswatini

Warum die SOS-Kinderdörfer in Eswatini helfen

Warum die SOS-Kinderdörfer in Eswatini helfen

Über einhunderttausend Waisenkinder leben im kleinen Staat Eswatini im Süden Afrikas. Viele von ihren haben ihre Eltern an Aids verloren. Krankheiten schwächen das Land in einem nahezu unvorstellbaren Maße, allen voran HIV, aber auch Malaria, Typhus und Hepatitis A. Die meisten der Waisen sind auf sich selbst gestellt und können von schulischer Bildung nur träumen. Stattdessen müssen sie Kinderarbeit leisten. Nicht selten werden Mädchen und Frauen als moderne Sklaven ins benachbarte Ausland verkauft. Eine untragbare Situation, der die Regierung Herr werden will. Doch staatliche Maßnahmen und Mittel reichen nicht aus.

WEITERLESEN

Helfen Sie Kindern in Not

Schenken Sie Not leidenden Kindern und Familien eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer.

Anzahl der Standorte

3

Familien und Bildung für

2.287

Kinder und Erwachsene

Seit

1986

im Land aktiv

Erfahren Sie mehr

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)