Nordzypern

Warum die SOS-Kinderdörfer in Nordzypern helfen

Warum die SOS-Kinderdörfer in Nordzypern helfen

Nordzypern hat sich 1974 von der Republik Zypern im Norden des Landes abgespalten, wird jedoch bis heute lediglich von der Türkei als selbständiger Staat anerkannt. Das hat zur Folge, dass die Bevölkerung des Landes isoliert und auch von internationaler Förderung abgeschnitten ist. Da viele der Einwohner erst nach der Trennung von Zypern in den Nord übersiedelten und zum Teil auch aus der Türkei hierher kamen, können sie noch nicht auf stabile und ausgedehnte Familienstrukturen zurückgreifen. Infolgedessen trifft wirtschaftliche Not sie besonders hart. Zahlreiche Kinder werden verlassen.

WEITERLESEN

Helfen Sie Kindern in Not

Schenken Sie Not leidenden Kindern und Familien eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer.

Anzahl der Standorte

1

Familien und Bildung für

313

Kinder und Erwachsene

Seit

1989

im Land aktiv

Erfahren Sie mehr

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)