Portugal

Warum die SOS-Kinderdörfer in Portugal helfen

Warum die SOS-Kinderdörfer in Portugal helfen

Portugal gehört zu den westeuropäischen Ländern mit der höchsten Aids-Rate. Dennoch ist ein positiver Trend erkennbar. Eine Reihe von Maßnahmen, die die Regierung ergriffen hat, haben bereits Verbesserungen bewirkt. Auch in anderen Bereichen befindet sich Portugal im Aufwind: Nach langen Jahren der Krise geht es wirtschaftlich bergauf und die Arbeitslosigkeit sinkt. Gleichwohl sind immer noch viele Familien von Armut betroffen. Ihre Kinder leiden unter sozialer Ausgrenzung, haben schlechtere Bildungschancen.

WEITERLESEN

Anzahl der Standorte

5

Familien und Bildung für

458

Kinder und Erwachsene

Seit

1963

im Land aktiv

Erfahren Sie mehr

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)