News

Ganz nah am Geschehen: Aktuelle Nachrichten informieren Sie über die weltweite Arbeit der SOS-Kinderdörfer. Unsere News halten Sie immer auf dem Laufenden.
Hier können Sie die News auf einen bestimmten Zeitraum begrenzen:
  • SOS-Jugendliche ergreifen das Wort

    01.02.2019 - Mehr als 80 Unternehmenspartner und Vertreter der SOS-Kinderdörfer diskutierten am Donnerstag in Essen über die Zukunft von YouthCan! – der globalen Jobinitiative der SOS-Kinderdörfer. Auch vier SOS-Jugendliche aus Südafrika, Brasilien und Indonesien redeten mit. Mehr
  • Digitale Bildung in Dschibuti

    01.02.2019 - Die SOS-Kinderdörfer verstärken ihr Engagement für digitale Bildung, um die Job-Perspektiven junger Menschen zu verbessern. Ein Beispiel ist das E-Learning-Center der SOS-Kinderdörfer in Dschibuti. Mehr
  • Rettungsschiff vor Sizilien: Appell an Italien

    31.01.2019 - "Dem Leid sofort ein Ende setzen": Gemeinsam mit vielen weiteren Hilfsorganisationen fordern die SOS-Kinderdörfer Italiens Regierungschef auf, die Menschen an Bord der "Sea-Watch 3" sofort an Land zu lassen. Mehr
  • Davos: Düstere Entwicklung

    25.01.2019 - Während Politiker und Finanz-Experten im schweizerischen Davos debattieren, trüben sich die Aussichten für die Weltwirtschaft ein. "Die globale Konjunktur schwächelt – und damit steht auch der weltweite Kampf gegen Armut, Klimawandel und Flucht unter einem düsteren Vorzeichen", sagt SOS-Pressesprecher Louay Yassin. Mehr
  • Flüchtlinge im Irak: "Das Trauma bleibt"

    22.01.2019 - Kämpfe, Explosionen, physische und psychische Folter und die ständige Angst ums eigene Leben: Die jahrelangen Machenschaften des IS im Irak haben bei den Opfern schlimme Spuren hinterlassen. Mehr
  • Wintereinbruch auf Lesbos: Katastrophale Situation in Flüchtlingslagern

    17.01.2019 - Der Wintereinbruch brachte auch in Griechenland Schnee, Regen und Kälte - eine Katastrophe für die Tausenden Flüchtlinge, die in Lagern auf der griechischen Insel Lesbos untergebracht sind. Mehr
  • Kindersoldaten im Jemen: Kanonenfutter für die Front

    16.01.2019 - Die saudi-arabische Armee setzt im Jemen Kindersoldaten aus dem Sudan ein. "Sie werden als Soldaten an die Front in einem fremden Land geschickt, viele sind bereits gestorben", sagt Abdelrahman Mubarak, Leiter der SOS-Kinderdörfer im Sudan. Mehr
  • Überschwemmungen im Flüchtlingslager in Barelias

    Libanon: Syrische Flüchtlingskinder in Gefahr

    11.01.2019 - Schnee, Eisregen, Wassermassen: Nach schweren Schneefällen und Regen sind viele Notunterkünfte im Libanon überschwemmt. Tausende syrische Flüchtlinge hausen in improvisierten Baracken oder Notunterkünften, in denen sie kaum vor Nässe und Kälte geschützt sind. Die SOS-Kinderdörfer befürchten eine Winterkatastrophe. Mehr
  • Entwicklungsminister Müller besucht Kinderdorf in Malawi

    10.01.2019 - Bei seiner Tour durchs südliche Afrika im Januar legte Entwicklungsminister Gerd Müller auch im SOS-Kinderdorf in Lilongwe in Malawi am 6. Januar einen Stopp ein. Sein Anliegen: sich über die Lage der Kinder informieren. Mehr
  • Ukraine: Kinder und Erwachsene leiden unter den Folgen des Konflikts

    Ukraine: Tausende Kinder leiden unter toxischem Stress

    10.01.2019 - Der andauernde Konflikt mit Russland hat weitreichende Folgen für die psychische Gesundheit der Kinder in der Ukraine. "Der lange Zeitraum von vier Jahren, in dem Kinder permanentem Stress, Angst und Unsicherheit ausgesetzt sind, hat fatale Auswirkungen auf ihre soziale und emotionale Entwicklung", sagt Andrij Chuprikov, Leiter der SOS-Kinderdörfer in der Ukraine. Mehr