Bildung der Zukunft: Ungleichheiten überwinden und Chancen schaffen

Jetzt anmelden zum Online-Event am 30. September von 15:00 - 16:30 Uhr 

Der Zugang zu Bildung ist nach wie vor ungleich verteilt und das vergangene Jahr hat die Situation noch verstärkt. Dabei ist Bildung weit mehr als Schule. Bildung ist Voraussetzung für gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Partizipation und Teilhabe und damit Schlüssel für gesellschaftliche Entwicklung.

Durch Pandemie und Lockdown wurden zahlreiche digitale Ansätze ausprobiert und umgesetzt. Wir wollen eine erste Zwischenbilanz ziehen und fragen:

  • Was lernen wir daraus?
  • Welche Ansätze sind erfolgreich und bieten Bildungszugänge und -chancen? Was macht Ihren Erfolg aus?
  • Welche Ideen sind nicht nur Notlösungen, sondern adressieren auch die Ungleichheit?
  • Wie können wir den Kreis derer erweitern, die von Bildung profitieren?
  • Und natürlich: Was können die Akteure, die sich für Bildung auf verschiedene Art und Weise engagieren, voneinander und für künftige Kooperationen lernen?

Diese Fragen wollen wir gemeinsam und mit Ihnen am 30. September von 15-16:30 Uhr in einem Online Panel Event diskutieren.

Melden Sie sich jetzt für das Online-Event "Bildung der Zukunft: Ungleichheiten überwinden und Chancen schaffen" an!

Persönliche Daten

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)